Umfrage

Privathaftpflichtversicherung ist weit verbreitet

Ein Missgeschick passiert schnell
+
Jeder muss selbst für Schäden haften, die er anrichtet. Eine Haftpflichtversicherung schützt hier. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Jeder haftet für Schäden, die er anrichtet. Und das kann schnell teuer werden. Auf eine Haftpflichtversicherung sollte deshalb niemand verzichten.

München (dpa/tmn) - Die private Haftpflichtversicherung ist eine existenzielle Versicherung. Sie zahlt, wenn man jemandem einen Schaden zufügt. Weil man in solchen Fällen in unbegrenzter Höhe mit seinem ganzen Vermögen haftet, schützt die Haftpflichtpolice im Zweifel vor dem finanziellen Ruin.

Die gute Nachricht: Vielen Verbrauchern ist das offenbar bewusst. Nach einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag von Check24 haben 78 Prozent der Bundesbürger eine entsprechende Versicherung abgeschlossen. Nur 17 Prozent sind ohne diesen Schutz und 5 Prozent machten keine Angaben.

Eine Haftpflichtversicherung ist in der Regel nicht teuer. Laut Stiftung Warentest bieten Versicherer guten Schutz schon ab einem Jahresbeitrag von 65 Euro. Allerdings lohnt der Vergleich: Denn andere Versicherer verlangen viermal so viel für einen ähnlichen Schutz. Wer einen alten Vertrag hat, kann prüfen, ob ein neuer lohnt. Die Bedingungen haben sich im Laufe der Zeit immer wieder verbessert.

Die Daten der Umfrage beruhen auf einer Online-Befragung der YouGov Deutschland GmbH, an der 2045 Personen zwischen dem 4. Dezember und 7. Dezember 2020 teilnahmen. Die Ergebnisse sind gewichtet und repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

© dpa-infocom, dpa:210113-99-08607/2

Test der Stiftung Warentest (z.T. kostenpflichtig)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nachhaltige Europa-Fonds als Baustein fürs Depot

Keine Frage: Ein Aktiendepot sollte einen weltweiten Anlagehorizont haben. Allerdings können Anleger auch regionale Schwerpunkte setzen. Eine Möglichkeit: Europa.
Nachhaltige Europa-Fonds als Baustein fürs Depot

Kredite mit Minuszinsen sind nicht immer ein Vorteil

Geld aufnehmen, aber nicht die komplette Summe zurückzahlen - das verbirgt sich hinter einem Minuszinskredit. Verbraucher sollten indes bei solchen Angeboten vorsichtig …
Kredite mit Minuszinsen sind nicht immer ein Vorteil

Was bei Bestattungen erlaubt ist

Opas Urne im Kleiderschrank oder lieber das Grab mit dem Lieblingstier teilen? Mancher hätte dies gerne, nicht alles ist gestattet. Ein Überblick über Trauerformen in …
Was bei Bestattungen erlaubt ist

Rentenversicherung: Jahresmeldung prüfen und aufbewahren

Arbeitnehmer sollten die jährlich gezahlten Rentenbeiträge auf Richtigkeit prüfen. Denn Fehler können sich nachteilig auf die Höhe der Rente auswirken.
Rentenversicherung: Jahresmeldung prüfen und aufbewahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.