Urteil

Spendenabzug bei Geldgeschenk an Ehefrau möglich

+
Der Bundesfinanzhof hat entschieden: Ein Spendenabzug ist auch dann möglich, wenn ein Steuerzahler den Geldbetrag vorher dem Ehepartner geschenkt hat. Foto: Peter Kneffel

Mit Spenden kann man seine Steuerlast senken. Doch was gilt, wenn man vorher den Betrag geschenkt bekommen hat? Der BFH hat dazu ein Urteil gesprochen.

München (dpa/tmn) - Wer in seiner Steuererklärung Spenden angibt, kann dadurch seine Steuerlast senken. Der Spendenabzug ist auch dann möglich, wenn etwa ein Ehemann den Geldbetrag seiner Frau zuvor geschenkt hat - mit der Auflage einen Teilbetrag an einen gemeinnützigen Verein weiterzugeben.

Voraussetzungen dafür sind: Das Ehepaar wird zusammenveranlagt und im Schenkungsvertrag besteht diese Auflage. Das geht aus einem veröffentlichten Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) hervor (Az.: X R 6/17).

Im verhandelten Fall schenkte ein Ehemann seiner Frau 400 000 Euro. Die Frau spendete daraufhin an zwei gemeinnützige Vereine 130 000 Euro. Die Vereine stellten ihr eine Spendenbescheinigung aus. Doch das Finanzamt erkannte den Spendenabzug mit der Begründung nicht an, die Frau hätte nicht freiwillig gehandelt - sondern vielmehr aufgrund der Verpflichtung im Schenkungsvertrag. Der Argumentation folgte das Finanzgericht.

Die BFH-Richter sahen den Fall anders. Der Spendenabzug sei dem zusammenveranlagten Paar zu gewähren, wenn der Mann der Klägerin die Summe mit der Auflage geschenkt hat, einen Teilbetrag weiterzugeben. Die Vorinstanz muss nun noch klären, ob in diesem speziellen Fall eine solche Auflage bestand. Die Voraussetzung der Freiwilligkeit bestehe laut BGH auch, wenn es zwar eine rechtliche Verpflichtung zur Spende gibt, die Frau dieser aber freiwillig nachkommt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bitcoin ist zurück und stärker als je zuvor - Experte prophezeit Ungeheuerliches

Der Bitcoin-Kurs steigt wieder kontinuierlich an - das ruft sofort wieder viele Analysten auf den Plan, die glauben, dass nun eine Rallye bevorsteht, die ihresgleichen …
Bitcoin ist zurück und stärker als je zuvor - Experte prophezeit Ungeheuerliches

So legt der mächtigste Banker Deutschlands Geld an - seine Strategie ist so simpel wie genial

Aktien, Konten im Ausland oder zahlreiche Immobilien: Banker kennen bestimmt geheime Tricks, um viel Geld anzuhäufen. Doch der Mächtigste von ihnen taktiert überraschend …
So legt der mächtigste Banker Deutschlands Geld an - seine Strategie ist so simpel wie genial

Sind zurückerstattete Rentenbeiträge zu versteuern?

Wechseln Arbeitnehmer von einem Angestellten in ein Beamtenverhältnis, werden die gezahlten Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung zurückerstattet. Müssen diese …
Sind zurückerstattete Rentenbeiträge zu versteuern?

Wie man Vermögen ohne Ärger vererbt

Der Partner erbt immer automatisch, enterbte Kinder bekommen nichts. Und ein Testament ist in jedem Fall zwingend nötig, um den Wunsch des Verstorbenen festzuhalten. …
Wie man Vermögen ohne Ärger vererbt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.