Verborgener Schatz im Geldbeutel?

Diese Fehlprägungen sind tausende Euro wert - schauen Sie schnell nach

+
Fehlprägungen steigern den Wert einer Münze enorm. (Symbolbild)

Seltene Fehlprägungen steigern den Wert einer Münze enorm. Die teuren Schätze schlummern oft unbemerkt im Geldbeutel. Woran Sie diese erkennen, lesen Sie hier. 

Sammeln sich in Ihrem Geldbeutel auch immer Unmengen an Münzen? Dann sollten Sie schnell mal einen Blick hinein werfen. Denn seltene Münz-Fehlprägungen erfreuen sich hoher Beliebtheit in Sammlerkreisen, die dafür oft mehrere hundert oder gar mehrere tausend Euro zahlen.

Fehlprägungen der Farbe: "Spiegelei-Münzen", Prägung aus einem Metall, Stempel verrutscht 

Bei Münz-Jägern ganz oben rangieren immer wieder die sogenannten Spiegelei-Münzen, die bei ebay schnell Verkaufswerte von mehreren hundert Euro erzielen. Bei dieser Fehlprägung von zweifarbigen Münzen wurde der innere, gelbe Teil der Münze nicht exakt in der Mitte gesetzt, sondern leicht verlagert eingesetzt bzw. die Farbe ist verlaufen. Teilweise weisen Spiegelei-Münzen auch einen Spalt auf. 

Bei anderen Fehlprägungen ist etwa der Stempel verrutscht oder eine eigentlich zweifarbige Münze wurde nur aus einem Metall hergestellt.

Auch interessant: Haben Sie diese 5-Euro-Münze? Dann erhalten Sie 1.600 Euro.

Begehrte Fehlprägung: Münzen mit veralteter Landkarte

Ebenfalls begehrte Fehlprägungen: Falsche oder vertauschte Seiten. So wurde laut Focus im Jahr 2010 ein Exemplar einer 50-Cent Münze für 750 Euro ersteigert, bei dem statt des Brandenburger Tores versehentlich der Bundesadler aufgedruckt war.

Andere Fehlprägungen sind besonders schwer zu erkennen - dann nämlich, wenn eine "veraltete" Landkarte geprägt wurde. So geschehen zum Beispiel beim EU-Beitritt Bulgariens und Rumäniens im Jahr 2007, bei dem einige Prägestätten kurzzeitig die alte Karte verwendeten.

Das könnte Sie auch interessieren: 

Diese Beispiele zeigen, dass sich unbemerkt wahre Schätze in Ihrem Geldbeutel verstecken können. Haben Sie diese 2-Euro-Münze? Dann könnten bis zu 100.000 Euro winken. Und auch diese 1-Euro-Münze ist viele tausend Euro wert.

Von Andrea Stettner

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schutz vor Pfändung braucht keine Rechtfertigung

Ein P.-Konto bietet einen Pfändungsschutz. Der Anspruch auf ein solches Konto ist rechtlich nicht an bestimmte Bedingungen geknüpft. Eine Klage der Verbraucherzentrale …
Schutz vor Pfändung braucht keine Rechtfertigung

So befreien Sie sich jetzt ganz legal vom Rundfunkbeitrag

Der Rundfunkbeitrag ist für alle deutschen Haushalte verpflichtend. Doch viele Deutsche sind damit nicht einverstanden - und wehren sich. Was Sie dabei beachten müssen, …
So befreien Sie sich jetzt ganz legal vom Rundfunkbeitrag

"Bares für Rares": Verkäufer will "Sperrmüll" loswerden - und blamiert Lichter vor laufender Kamera

"Bares für Rares"-Moderator Lichter ist stets gut gelaunt, hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen. Doch jetzt brachte ihn ein Verkäufer aus der Fassung.
"Bares für Rares": Verkäufer will "Sperrmüll" loswerden - und blamiert Lichter vor laufender Kamera

Mann ging mit 34 in Rente - drei Jahre später lernte er eine wichtige Lektion

Sie wollen sparen? Dann können Sie es machen wie dieser junge Mann, der sich mit 34 Jahren den schönen Dingen des Lebens widmete - um etwas Wichtiges zu lernen.
Mann ging mit 34 in Rente - drei Jahre später lernte er eine wichtige Lektion

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.