Tipps und Tricks

Steuerpflichtig nach Rentenerhöhung: Belege sammeln

+
Viele Rentner werden durch die Rentenerhöhung steuerpflichtig. Foto: Hans-Jürgen Wiedl/dpa

Mit der letzten Rentenerhöhung sind einige Senioren steuerpflichtig geworden. Nicht so schlimm - finden die Experten der Stiftung Warentest: Rentner können Kosten steuerlich geltend machen.

Berlin (dpa/tmn) - Höhere Renten sind in der Regel ein Grund zur Freude. Doch es gibt einen bitteren Beigeschmack: Viele Rentner werden durch die Erhöhung steuerpflichtig.

Die jüngste Anhebung im Juli hat den Kreis der Senioren, die eine Steuererklärung einreichen müssen, um 120 000 Personen erweitert, berichtet die Zeitschrift "Finanztest" (Heft 10/2017) unter Berufung auf das Bundesfinanzministerium.

Doch keine Panik: Trotz der Pflicht, eine Steuererklärung abgeben zu müssen, werden nicht in jedem Fall tatsächlich Steuern fällig. Denn Rentner können zahlreiche Kosten steuerlich geltend machen, erklären die Experten der Stiftung Warentest. Dazu zählen neben den Beiträgen für Kranken- und Pflegeversicherung beispielsweise Ausgaben für die Gesundheit. Auch Sonderausgaben wie Kirchensteuern oder Spenden senken das zu versteuernde Einkommen. Daher sollten Betroffene entsprechende Belege sammeln.

Tipps der Stiftung Warentest

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitzen Sie diese Münze? Dann können Sie mit 20.000 Euro rechnen

Fehl- oder Falschprägungen von Euromünzen sind gerade so beliebt wie nie unter Sammlern. Doch diese ist nicht nur einzigartig – sondern unfassbar viel wert.
Besitzen Sie diese Münze? Dann können Sie mit 20.000 Euro rechnen

Litecoin: Anleitung, wie Sie über eine Börse kaufen und verkaufen

Bitcoin ist die beliebteste Kryptowährung, aber nur eine von vielen. Konkurrenten wie Litecoin ziehen kurstechnisch nach. Wie Sie es erwerben können, lesen Sie hier.
Litecoin: Anleitung, wie Sie über eine Börse kaufen und verkaufen

Rundfunkbeitrag: Streit droht zu eskalieren - ARD-Chef kontert

Dass der neue ARD-Chef eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags fordert, sorgte in den Medien für Furore. Nun droht der Streit zu eskalieren.
Rundfunkbeitrag: Streit droht zu eskalieren - ARD-Chef kontert

Kältewelle kommt: Tipps gegen Frost- und andere Beulen

Es wird frostig: Eine Kältewelle kommt auf Deutschland zu. Die Meteorologen erwarten Tiefstwerte fast wie in der Gefriertruhe. Was halten sich Verbraucher warm?
Kältewelle kommt: Tipps gegen Frost- und andere Beulen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.