Gute für wenig Geld

Goldbraun und knusprig: Waffeleisen im Test

+
Waffeln schmecken jedem und zuhause sind sie schnell gemacht. Doch Waffeleisen ist nicht gleich Waffeleisen.

Waffeleisen im Test bei AllesBeste.de: Lecker und einfach selbst gemacht – doch nicht jedes Waffeleisen eignet sich gleichermaßen.

Waffeln gibt es in zwei verschiedenen Formen: rechteckig oder rund. Genauer gesagt, Belgische Waffeln oder Herzwaffeln. Welche man bevorzugt, ist Geschmacksache, der Teig ist für beide der gleiche. Die leckere Süßspeise gibt es schon seit mehreren hundert Jahren, das erklärt vielleicht, warum sie auch heute noch so beliebt ist.

Waffeleisen - sind die günstigen Modelle am besten?

Waffeleisen gibt es wie Sand am Meer und oftmals wird nur nach Preis und Design entschieden – doch das ist ein Fehler. Zwar sind auch günstige Waffeleisen in manchen Fällen ein guter Kauf, doch längst nicht alle preiswerten Modelle überzeugen.

Wichtig ist, dass die Waffel nach dem Backen gleichmäßig goldbraun und etwas knusprig ist. Innen sollte sie aber nicht trocken, sondern schön fluffig, locker und weich sein. Was sich einfach anhört, ist für viele Waffeleisen eine Herausforderung.

Waffeleisen im Test

Das Testportal AllesBeste hat acht Waffeleisen unter die Lupe genommen und einem ausführlichen Praxistest unterzogen. Günstige Modelle haben die Nase vorn, doch auch ein teures Gerät spielt ganz vorne mit.

Für Fans von Herzwaffeln empfehlen die Tester den Cloer Waffelautomaten. Er backt sehr schnell fast perfekte Waffeln und kostet nicht einmal 30 Euro.

Wer Belgische Waffeln bevorzugt, kann sich mit dem Krups KFDK 251 ein echtes Designerstück in die Küche holen. Aber nicht nur optisch liegt es ganz weit vorne, auch beim Waffelbacken macht der Krups eine gute Figur. Lediglich die Wartezeit ist länger als beim Cloer – und der Preis ist höher. Mit knapp 50 Euro reißt er aber ebenfalls kein Loch in den Geldbeutel.

Wenn Sie viele hungrige Kinder zuhause haben, ist ein Doppelwaffeleisen eine gute Idee, denn damit bereiten Sie auf einmal zwei Waffeln zu. Die Tester empfehlen das Tefal WM 311D Doppelwaffeleisen . Es lieferte im Test ebenfalls gute Ergebnisse beim Waffelbacken. Einziger Haken: Es ist natürlich etwas größer.

Den ausführlichen Testbericht mit weiteren Empfehlungen können Sie bei AllesBeste nachlesen.

Belgiens süße Verführer: Waffeln aus Lüttich und Brüssel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bank muss ordnungsgemäßen Betrieb von Geldautomat nachweisen

Nicht immer arbeiten Geldautomaten fehlerfrei. Ärgerlich kann es vor allem werden, wenn kein Geld ausgezahlt, das Konto aber trotzdem belastet wird. Nach Ansicht von …
Bank muss ordnungsgemäßen Betrieb von Geldautomat nachweisen

"GEZ"-Gegner übt scharfe Kritik - und erklärt seinen kühnen Plan

Die Rundfunkanstalten haben durch die "GEZ" angeblich Überschüsse in Milliardenhöhe erwirtschaftet. Warum sich dennoch nichts ändern wird, erfahren Sie hier.
"GEZ"-Gegner übt scharfe Kritik - und erklärt seinen kühnen Plan

Verbilligtes Essen für Arbeitnehmer: Sachbezugswerte steigen

Die Sachbezugswerte wie Kost und Logi werden regelmäßig an die Verbraucherpreise angepasst. Auch im kommenden Jahr steigen die Werte für Verpflegung und Unterkunft.
Verbilligtes Essen für Arbeitnehmer: Sachbezugswerte steigen

Smart Home-System für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?

Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-System für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.