Steuer-Rat

Wasserkanal sanieren:Vermieter können Kosten sofort abziehen

+
Vermieter können viele Ausgaben, die mit ihrer Immobilie zu tun haben, als Werbungskosten steuerlich geltend machen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Das alte Haus wird abgerissen und der Neubau vermietet: Kosten für die Modernisierung oder Instandsetzung eines Entwässerungskanals können Vermieter dann direkt bei der Steuer absetzen.

Berlin (dpa/tmn) - Lassen Vermieter eine bereits vorhandene Kanalisation ausbessern, können sie die Kosten direkt bei der Einkommensteuer als Werbungskosten absetzen.

"Denn die Instandsetzung dient nur dem Erhalt des Grundstücks - mehr nicht", erklärt Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler mit Blick auf ein Urteil des Bundesfinanzhofs (Az.: IX R 2/19).

In dem Fall riss der Kläger ein altes Haus ab und setzte auf das Grundstück ein neues Zweifamilienhaus, das er anschließend vermieten wollte. Dazu musste er einen Schaden an einem bereits vorhandenen Abwasserkanal beseitigen, der durch einen Wurzeleinwuchs entstanden war. Die Arbeiten erfolgten auf öffentlichem und privatem Grund. Dafür zahlte der Mann 10 070 Euro, die er in seiner Einkommensteuererklärung als Werbungskosten direkt geltend machte.

Zu Recht, wie der Bundesfinanzhof entschied. Aufwendungen für die Erneuerung bereits vorhandener Kanäle seien keine Herstellungs- oder Anschaffungskosten für das Gebäude, so die Richter - und deshalb müssen die Kosten nicht über mehrere Jahre abgeschrieben werden.

Nicht sofort abziehen durfte der Kläger hingegen 535 Euro, die auf den erstmaligen Hausanschluss für das neue Gebäude entfielen. Denn hierbei handelte es sich nicht um eine Erhaltungsmaßnahme.

Betroffene Steuerzahler können sich auf das Urteil berufen. Wenn das Finanzamt für Sanierungsaufwendungen im Zusammenhang mit zumindest teilweise noch funktionierendem Abwassersystem den Werbekostenabzug verweigert, sollte Einspruch gegen den Steuerbescheid eingelegt werden. "Unbedingt das Aktenzeichen im Einspruch nennen", rät Klocke.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Höhere Renten sind beschlossen: So viel Geld gibt es ab Sommer 2020

Das Bundeskabinett hat eine kräftige Rentenanhebung zum 1. Juli beschlossen. Was Sie dazu wissen sollten.
Höhere Renten sind beschlossen: So viel Geld gibt es ab Sommer 2020

50, 100 Euro oder lieber mehr? So viel Geld sollten Sie dem Brautpaar schenken

100, 150 oder mehr? Wer zu einer Hochzeit eingeladen ist, stellt sich oftmals die Frage, welche Summe als Hochzeitsgeschenk angemessen ist. Hier ein paar Anregungen.
50, 100 Euro oder lieber mehr? So viel Geld sollten Sie dem Brautpaar schenken

Nach Preis-Rekord in "Bares für Rares": Händlerin fertig mit den Nerven - Anwalt droht mit Ärger

Bei dieser Rekordsumme blieb nicht nur Lichter der Mund offen stehen. In der XXL-Folge von "Bares für Rares" sorgte ein historischer Schatz sorgte für Furore - und viele …
Nach Preis-Rekord in "Bares für Rares": Händlerin fertig mit den Nerven - Anwalt droht mit Ärger

Fehler bei Steuerbescheid: Glück für Steuerzahler, Pech fürs Finanzamt

Auch beim Finanzamt kann mal ein Fehler passieren. Dass Steuerzahler dabei gut wegkommen können, zeigt ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs.
Fehler bei Steuerbescheid: Glück für Steuerzahler, Pech fürs Finanzamt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.