1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Genuss

Süße Nachspeise ohne Backen: So einfach und schnell gelingt ein Butterkeks-Kuchen

Erstellt:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Wenn es einmal schnell gehen muss: Der Butterkeks-Kuchen kommt ganz ohne Backen aus und dauert nur 30 Minuten.

Spontaner Besuch kündigt sich in letzter Minute an oder Sie haben generell einfach einmal keine Lust für eine Party oder einen anderen Anlass wie beispielsweise einen Kindergeburtstag stundenlang backend in der Küche zu stehen? Keine Sorge, es gibt Kuchenrezepte, die einfach von der Hand gehen, nicht viel Zeit in Anspruch nehmen und obendrein noch ganz ohne Backen auskommen, wie zum Beispiel der Skyr-Kuchen, der griechische Mosaik-Kuchen oder der 15-Minuten-Cheescake.

Mit ein paar Butterkeksen und ein paar wenigen anderen Zutaten können Sie einen leckeren Kuchen zaubern – einfach, schnell und ganz ohne backen.
Mit ein paar Butterkeksen und wenigen anderen Zutaten können Sie einen leckeren Kuchen zaubern – einfach, schnell und ganz ohne Backen. © J. Pfeiffer/imageBROKER/Imago

Oder Sie machen einen Kuchen aus Butterkeksen. Die meisten Zutaten, die Sie dafür benötigen, haben Sie möglicherweise sogar bereits im Haus und die Zubereitung der süßen Nachspeise dauert auch garantiert nicht länger als eine halbe Stunde. Wie Sie den Butterkeks-Kuchen ganz leicht nachmachen können, erfahren Sie im Folgenden. Und wenn es noch schneller gehen soll, finden Sie hier ein Kuchenrezept für einen fluffigen Schaumkuchen, der nur zehn Minuten dauert.

Ohne Backofen: Diese Zutaten brauchen Sie für den schnellen und einfachen Butterkeks-Kuchen

Für 15 kleine Stücke Butterkeks-Kuchen brauchen Sie folgende Zutaten:

Beispielbild – nicht das tatsächliche Rezeptbild

So machen Sie schnell und einfach einen Kuchen aus Butterkeksen – ganz ohne backen

  1. Wenn Sie sich beispielsweise für Mandarinen entschieden haben, um den Butterkeks-Kuchen zu dekorieren, lassen Sie diese mithilfe eines Siebs abtropfen. Sollen es für Ihren Butterkeks-Kuchen lieber Himbeeren aus der Tiefkühltruhe sein, lassen Sie sie vorab auftauen.
  2. Schlagen Sie die Schlagsahne steif. Wenn es schnell gehen und garantiert fest werden soll, können Sie auch 1-2 Packungen Sahnefest zu Hilfe nehmen.
  3. Fügen Sie anschließend den Zucker hinzu, mixen Sie erneut und geben Sie den Schmand und den Vanillinzucker hinzu. Nun genügt es, mit einem Löffel umzurühren.
  4. Legen Sie die Butterkekse auf einem Backblech oder einem großen Tablett aus. Verteilen Sie die Creme mithilfe eines Esslöffels und eines Messers gleichmäßig auf der ersten Schicht. Die Cremeschicht bedecken Sie dann mit einer zweiten Lage Butterkekse, die Sie leicht andrücken. Es folgt eine weitere Schicht mit Creme und Butterkeksen. Aus wie vielen Schichten Ihr Butterkeks-Kuchen letztlich besteht, hängt davon ab, wie dick Sie die Cremeschichten auftragen.
  5. Wenn Sie wollen, können Sie nach der letzten Schicht die äußeren Seiten des Butterkeks-Kuchens ebenfalls mit Creme bestreichen.
  6. Belegen Sie anschließend den Butterkeks-Kuchen mit Früchten Ihrer Wahl. Wenn Sie es gerne fruchtig haben, können Sie auch im Inneren des Butterkeks-Kuchens Himbeeren bzw. Mandarinen platzieren. Entweder Sie drücken dazu die Früchte vorsichtig in die Creme oder Sie mischen Sie vorab in die Creme hinein und bestreichen die Butterkekse damit.

Am besten schmeckt der Butterkeks-Kuchen, wenn Sie ihn über Nacht oder zumindest für ein bis zwei Stunden im Kühlschrank etwas ziehen lassen. Butterkekse lassen sich nicht nur in einen schnellen, leckeren Kuchen ohne backen verwandeln. Sie können aus den Butterkeksen auch ganz leckere Sandwiches mit Vanillepudding zaubern.

Auch interessant

Kommentare