Einfaches Rezept

Ofenkartoffeln mal anders: So machen Sie leckere Hasselback-Kartoffeln

Ideal als Beilage und einfach mal was anderes: Wie Sie die hübschen Hasselback-Kartoffeln aus dem Ofen zubereiten, erfahren Sie in diesem Rezept.

Das Prinzip von Hasselback-Kartoffeln ist einfach erklärt: Die Kartoffeln werden ungeschält eingeschnitten, je nach Rezept lecker gefüllt oder nur mit Butter bestrichen und im Ofen gebacken. Man könnte Sie also auch Fächerkartoffeln nennen. Der Name Hasselback-Kartoffeln geht auf den Ort zurück, wo diese Zubereitungsart erfunden wurde: 1953 im Restaurant Hasselbacken in Stockholm. Wie Sie sehen, ist die Zubereitung sehr einfach – und man muss nicht einmal Kartoffeln schälen*! Dennoch kommt ein leckeres Gericht heraus, das Sie als kleine Hauptspeise mit Kräuterquark und Salat oder als Kartoffel-Beilage zu Fleisch oder Gemüse servieren können. Echte Kartoffel-Fans müssen das probieren!

Auch lecker: Knusprige Bratkartoffeln in nur 20 Minuten: Mit diesem Tipp vom Koch klappt‘s.

Hasselback-Kartoffeln selber machen: Die Zutaten

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Backzeit: 50 Minuten

Portionsgröße: 4 Portionen

  • 8 mittelgroße Kartoffeln
  • 60 g Butter
  • Meersalz

Verwenden Sie am besten festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffeln. Außerdem benötigen Sie für die Zubereitung Backpapier und zwei lange Holzspieße (z. B. Schaschlikspieße).

Lesen Sie auch: Fünf Fehler, die Sie beim Kartoffelnkochen vermeiden sollten.

Rezept für Hasselback-Kartoffeln: So geht‘s Schritt für Schritt

  1. Waschen Sie die Kartoffeln gründlich unter fließendem Wasser, wenn nötig mit einer Bürste. Legen Sie eine Kartoffel auf ein Schneidebrett und jeweils einen langen Holzspieß auf die länglichen Seiten der Kartoffel.
  2. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer die Kartoffel fächerartig ein – durch die Spieße werden die Kartoffeln nicht komplett zerschnitten. Verfahren Sie so mit allen Kartoffeln.
  3. Schmelzen Sie die Butter in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle. Heizen Sie den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze bzw. 180 °C Umluft vor.
  4. Setzen Sie die eingeschnittenen Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Pinseln Sie die Kartoffeln mit einem Teil der Butter ein und würzen Sie jeweils mit einer Prise Salz.
  5. Backen Sie die Hasselback-Kartoffeln im Ofen für etwa 50 Minuten. Bestreichen Sie zwischendurch immer wieder die Oberflächen mit der flüssigen Butter.

Für Käsefans:

Wer mag, gibt abwechselnd Butter und geriebenen Parmesan in die eingeschnittenen Spalten. Aber auch andere Käsesorten machen sich gut als Füllung, zum Beispiel Frischkäse oder Raclettekäse.

Guten Appetit! (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Weiterschlemmen: Foodtrend Smashed Potatoes: So lecker können zerquetschte Kartoffeln sein.

Top 10: Die Lieblingsgerichte der Deutschen

close up of delicious italian pizza with ham, mozzarella, tomatoes and arugula (sebasnoo)
Pizza gehört in Deutschland ganz klar auf Platz 1 der Lieblingsgerichte. © sebasnoo via www.imago-images.de
Auf Platz 2 landet ebenfalls ein italienischer Klassiker: die Lasagne.
Auf Platz 2 landet ebenfalls ein italienischer Klassiker: die Lasagne. © imago stock&people
Spaghetti with bolognese sauce on the wooden background (Alex9500)
Spaghetti Bolognese landen auf Platz 3 der Lieblingsessen in Deutschland. © Alex9500 via www.imago-images.de
Crepes with cream cheese and fresh strawberries PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xAlex950
Platz 4: Süße Pfannkuchen oder (je nach Region) auch Eierkuchen genannt. © "Alex9500" via www.imago-images.de
Rinderroulade mit Kartoffeln und Rotkohl auf einem Teller.
Platz 5 belegen die Rouladen, wie zum Beispiel die Rinderroulade. © imago-images
Hausgemachte Semmelknödel *** Homemade bread dumplings
Platz 6 der Lieblingsessen ist typisch deutsch: Semmelknödel. ©  via www.imago-images.de
Rumpsteak vom Grill Copyright xMEVx ALLMVET1945
Platz 7 ist was für Grillfreunde: das Rumpsteak darf bei einem Barbecue nicht fehlen. © imago stock&people
Potato Fries with pieces of chili pepper on the white dish and Slices of marinated Norwegian herring in tomato sauce on the pieces of rye bread, the glass jar with delicious herring with dill, top view (myViewPoint)
Zum Burger oder zur Currywurst: Pommes dürfen nicht fehlen. Sie landen auf Platz 8 der Lieblingsessen der Deutschen. © myViewPoint via www.imago-images
Zutaten für selbstgemachtes Pesto
Platz 9 wird Sie vielleicht überraschen: Hier landet Pesto. Das gibt es zum Beispiel als rotes oder Basilikumpesto und pimpt Nudeln oder Gnocchi auf. © IMAGO / agefotostock
Rheinischer Sauerbraten mit Knoedeln Copyright xMEVx ALLMVMEV56045
Platz 10 belegt der Rheinische Sauerbraten, ein absoluter Klassiker und auch in anderen Teilen Deutschlands beliebt. © imago stock&people

Rubriklistenbild: © Imago

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.