1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Genuss

Mediterranes Rezept: Mit einem knusprigen Olivenbrot erobern Sie kulinarisch jede Party

Erstellt:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Italienisches Olivenbrot ist sehr vielseitig, denn es passt zu allerlei Speisen. Außerdem können Sie es ganz einfach selber backen.

Das nächste Event steht an und Sie wissen noch nicht, was Sie kulinarisch dazu beitragen können? Kein Wunder, die Auswahl an einfachen Party- und leckeren Fingerfood-Rezepten ist riesig, kennen Sie beispielsweise Mumien-Würstchen (perfekt für Halloween) oder Schaschlik aus dem Topf? Auch gefüllte Jalapeños oder cremiger Nudelsalat lassen Sie auf jeder Veranstaltung gut aussehen. Wenn Sie zum Grillen eingeladen oder noch auf der Suche nach einem besonderen Highlight fürs Abendessen am Wochenende sind, backen Sie doch einfach einmal mediterranes Olivenbrot und holen Sie sich so ein bisschen Italien nach Hause.

Um italienisches Olivenbrot mit Hefe zu backen, brauchen Sie folgende Zutaten

Zudem können Sie das italienische Olivenbrot fürs mediterrane Gefühl mit ein wenig Oregano und/oder Thymian würzen, wenn Sie möchten.

Olivenbrot mit Tomaten und Oliven
Mediterranes Olivenbrot ist der Hit auf jeder Party. © Westend61/Imago

Zubereitung: Italienisches Olivenbrot mit Hefe zu backen ist ganz einfach

  1. Füllen Sie das lauwarme Wasser in einen Messbecher, geben Sie die Hefe dazu und rühren Sie das Gemisch mit Salz und Zucker gut um, damit sich keine Klümpchen bilden.
  2. Waschen Sie den Rosmarin, zupfen Sie die Nadeln ab, hacken Sie sie klein und geben Sie den Rosmarin gemeinsam mit dem Olivenöl ebenfalls in den Messbecher. Für echten mediterranen Geschmack geben Sie Oregano und Thymian in den Teig für das italienische Olivenbrot.
  3. Geben Sie das Mehl in eine Schüssel und formen Sie in der Mitte eine kleine Mulde, in die Sie den Inhalt des Messbechers einfüllen. Verrühren Sie den Hefeteig für das Olivenbrot mithilfe eines Mixers und kneten Sie ihn anschließend, damit er richtig geschmeidig wird. Abschließend lassen Sie ihn circa 20 Minuten lang ziehen.
  4. Vertreiben Sie sich die Wartezeit, indem Sie sowohl die Oliven als auch die Kapern klein schneiden. Geben Sie sie anschließend ebenfalls in den Teig und kneten Sie nochmal durch, damit sich die Oliven und Kapern in Ihrem Teig für das italienische Olivenbrot gut verteilen.
  5. Legen Sie Backpapier auf dem Backblech aus und formen Sie aus dem Hefeteig einen Laib Brot. Decken Sie ihn mit einem Geschirrtuch ab und lassen Sie ihn erneut für 20 Minuten gehen. Heizen Sie derweil den Backofen auf 210 Grad Celsius Ober-/Unterhitze (Umluft 190 Grad Celsius) vor.
  6. Bevor Sie den Hefeteig für das Olivenbrot in den Ofen schieben, bestreichen Sie ihn mit Olivenöl. Danach wird das italienische Olivenbrot etwa eine halbe Stunde gebacken. Bevor Sie sich eine Scheibe abschneiden, sollten Sie es allerdings gut auskühlen lassen.

Sowohl als Beilage zum Grillen, für ein Buffet als auch als Vorspeise schmeckt das mediterrane Olivenbrot herrlich. Passend dazu können Sie leckere Dips servieren oder Sie nutzen das selbstgemachte Olivenbrot, um daraus Bruschetta zu machen. Auch mit selbstgemachtem Bärlauch-Pesto schmeckt das italienische Olivenbrot köstlich. Buon Appetito!

Auch interessant

Kommentare