Clevere Idee von Barilla

Nie wieder verkochte Nudeln – Spotify-Playlist sagt Ihnen, wie lange Sie Pasta kochen sollten

Kennen Sie das? Einmal kurz nicht aufgepasst – und schon sind die Nudeln nicht mehr al dente, sondern matschig. Ein Nudel-Hersteller schafft jetzt Abhilfe mit einer cleveren Idee.

Nudeln kochen* schafft wohl jeder, auch wenn er vielleicht sonst kein begeisterter Hobbykoch ist. Salzwasser aufkochen, Nudeln rein und fertig? Leider liegen bereits in vielen Kleinigkeiten beim Pastakochen die Tücken: zu wenig Wasser im Topf, Salz von Anfang an ins Wasser oder erst wenn es kocht? Gerne wird auch mal „nach Gefühl“ die Garzeit bemessen oder es wird vergessen, einen Timer zu stellen. Um zumindest letzterem Problem Abhilfe zu schaffen, ist der Lebensmittelkonzern Barilla jetzt auf eine clevere Idee gekommen.

Lesen Sie auch: Aufgepasst! Dieser Fehler beim Nudelnkochen ruiniert jede Pasta.

Spotify-Playlist sagt Ihnen, wie lange Sie Pasta kochen sollten

Der Nudel-Hersteller hat nämlich in Zusammenarbeit mit Spotify verschiedene Playlists zusammengestellt, die jeweils der idealen Garzeit einer bestimmten Nudelsorte entsprechen. Wenn Sie bei Spotify nach „Playlist Timer“ suchen, finden Sie acht Playlists, die jeweils zeitlich auf die Garzeit von Spaghetti, Linguine, Fusilli und Co. abgestimmt sind. Die neun- bis elfminütigen Wiedergabelisten haben Titel wie:

  • Mixtape-Spaghetti
  • Boom Bap Fusilli
  • Pleasant Melancholy Penne
  • Moody Day Linguine
  • Top Hits Spaghetti
  • Best Song Penne
  • Timeless Emotion Fusilli
  • Simply Classics Linguine

Zu den Musikgenres gehören Pop, Hip-Hop, Indie, ebenso wie Hits aus der Vergangenheit, die von italienischen Künstlern gecovert wurden. Sie können also auch bei manchen Pastasorten je nach Stimmung eine unterschiedliche Playlist auswählen.

Weiterlesen: Mit diesem seltsamen Trick kochen Sie Pasta in einer Minute – probieren Sie ihn aus?

Spotify: Mit diesen Playlists perfekte Nudeln kochen

Und so gehen Sie vor:

  1. Bringen Sie das Wasser im Topf zum Kochen.
  2. Geben Sie die Nudeln hinzu.
  3. Drücken Sie bei Spotify auf Play und lauschen Sie der ausgewählten Playlist.
  4. Sobald die Playlist zu Ende ist, gießen Sie die Nudeln ab.

Pasta kochen hat noch nie so viel Spaß gemacht! Mit diesem Hilfsmittel sollten Sie jetzt mühelos die köstliche Al-dente-Textur bei Ihren Pasta-Gerichten hinbekommen – ganz so, wie die italienischen Restaurants perfekte Nudeln servieren. (mad) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant: Nudelwasser ins Spülbecken? Darum sollten Sie das besser nicht tun.

Acht Fehler beim Nudeln kochen, die fast jeder macht – auch Sie?

Was, zwei Liter Wasser für eine Single-Portion Nudeln? Ja! Nudeln sollten vollständig von Wasser bedeckt sein. Sonst gibt es Nudel-Klump. Faustregel: Ein Liter auf 100 Gramm Nudeln.
Was, zwei Liter Wasser für eine Single-Portion Nudeln? Ja! Nudeln sollten vollständig von Wasser bedeckt sein. Sonst gibt es Nudel-Klump. Faustregel: Ein Liter auf 100 Gramm Nudeln. © Pixabay
Das Wasser muss kochen. Erst dann kommen die Nudeln dazu.
Das Wasser muss kochen. Erst dann kommen die Nudeln dazu. © Pixabay
Faustregel: Breite Nudeln passen zu schweren, stückigen Soßen wie Bolognese – feine Nudeln zu leichten Soßen.
Faustregel: Breite Nudeln passen zu schweren, stückigen Soßen wie Bolognese – feine Nudeln zu leichten Soßen. © Pixabay
Kippen Sie auch einen Schluck Olivenöl ins Wasser, damit die Spaghetti nicht aneinanderkleben? Ganz schlecht, denn das Öl verklebt die Oberfläche der Nudeln, so dass sie die Soße nicht mehr richtig aufnehmen können. Besser: Etwas Kochwasser in die Schüssel – oder Nudeln gleich mit der Sauce vermischen.
Kippen Sie auch einen Schluck Olivenöl ins Wasser, damit die Spaghetti nicht aneinanderkleben? Ganz schlecht, denn das Öl verklebt die Oberfläche der Nudeln, so dass sie die Soße nicht mehr richtig aufnehmen können. Besser: Etwas Kochwasser in die Schüssel – oder Nudeln gleich mit der Sauce vermischen. © Pixabay
Mit Salz sollte man sparsam umgehen – aber nicht beim Nudelnkochen. Denn nur ein kleiner Teil des Salz kommt auch in der Nudel an. Ein Teelöffel pro Liter sollte es schon sein.
Mit Salz sollte man sparsam umgehen – aber nicht beim Nudelnkochen. Denn nur ein kleiner Teil des Salz kommt auch in der Nudel an. Ein Teelöffel pro Liter sollte es schon sein. © Pixabay
Nudeln brauchen wirklich nicht viel Aufmerksamkeit. Aber zwei, drei Mal rühren zwischendurch tut ihnen gut. Es verhindert, dass sie zusammenkleben.
Nudeln brauchen wirklich nicht viel Aufmerksamkeit. Aber zwei, drei Mal rühren zwischendurch tut ihnen gut. Es verhindert, dass sie zusammenkleben. © Pixabay
Die Nudeln sind fertig, doch wo ist jetzt das Nudelsieb? Während Sie in der Schublade kramen, werden die Spaghetti labberig – das war’s dann mit al dente.
Die Nudeln sind fertig, doch wo ist jetzt das Nudelsieb? Während Sie in der Schublade kramen, werden die Spaghetti labberig – das war’s dann mit al dente. © Pixabay
Schreck lass nach – die kalte Dusche bei Abschrecken spült die Stärke von den Nudeln. So kann die Soße nicht mehr an ihnen haften.
Schreck lass nach – die kalte Dusche bei Abschrecken spült die Stärke von den Nudeln. So kann die Soße nicht mehr an ihnen haften. © Pixabay

Rubriklistenbild: © imago images / Panthermedia

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ofenkartoffeln mal anders: So machen Sie leckere Hasselback-Kartoffeln
Genuss

Ofenkartoffeln mal anders: So machen Sie leckere Hasselback-Kartoffeln

Ideal als Beilage und einfach mal was anderes: Wie Sie die hübschen Hasselback-Kartoffeln aus dem Ofen zubereiten, erfahren Sie in diesem Rezept.
Ofenkartoffeln mal anders: So machen Sie leckere Hasselback-Kartoffeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.