Bizarre Erlebnisse

Pizzaboten packen aus: Was hinter diesen Türen wartete, war schräg - und manchmal gefährlich

Lassen Sie sich manchmal Pizza liefern? Pizzaboten erleben einiges.
+
Lassen Sie sich manchmal Pizza liefern? Pizzaboten erleben einiges.

Eine Pizza lässt man sich liefern, wenn man nicht das Haus verlassen will. Dafür kann es viele Gründe geben, die Pizzaboten nun ausgeplaudert haben.

  • Pizza* ist ein beliebtes Gericht bei Lieferdiensten.
  • Pizzaboten liefern pro Schicht an viele verschiedene Kunden aus.
  • Dabei erleben sie manchmal bizarre Situationen

Pizzabote ist ein aufregender Job. Man sieht nicht nur viel von der Stadt, in der man die dampfenden "Mafiatorten" ausliefert, sondern erlebt an der Wohnungstür noch die eine oder andere Anekdote – lustig bis bizarr. Ein Reddit-User hat kürzlich die Community nach den merkwürdigsten Erlebnissen im Alltag eines Pizzaboten gefragt und die Leute konnten gar nicht mehr aufhören.

Das Pizzabotenwettrennen

Der Nutzer "NotSlimJustShady" berichtet von dem Erlebnis eines Ex-Kollegen. Als dieser Pizza auslieferte, wurde er von einer Gruppe frenetisch jubelnder Schüler empfangen. Sie hatten gleichzeitig bei zwei unterschiedlichen Pizza-Lieferdiensten bestellt und Wetten abgeschlossen, welcher Pizzabote als erstes eintreffen würde. Er hatte gewonnen.

Von einem ähnlichen Fall berichtet auch ein anderer Nutzer. Bei diesem war das Wettrennen aber gehörig schiefgegangen. Der Bote liefert nämlich für zwei Lieferdienste gleichzeitig aus. Als er die Bestellungen bei einem Hotelzimmer abliefern wollte, fragten die anwesenden Kunden ihn, von welchem Lieferdienst er denn komme. Als er antwortete, dass er beide Bestellungen dabei haben, brachen sie ihn Gelächter aus. So war das nicht geplant gewesen.

Pizza guys of reddit, what’s the strangest thing you’ve seen when delivering pizzas? from r/AskReddit

Die schlüpfrigen Kunden

Der User "DeadMaus37" berichtet von einem denkwürdigen Erlebnis seines Vaters. Dieser lieferte einmal eine Pizza in einer wohlhabenden Wohngegend aus. Die Tür öffnete ein Mann in einer seidenen Smokingjacke und im Hintergrund saß eine hüllenlose Dame auf dem Sofa. Der Kunde überreichte dem Pizzaboten 100 Dollar und sagte: "Wenn Sie mir noch Milch kaufen und bringen, dürfen Sie das Wechselgeld behalten." Natürlich bekam der Mann seine Milch...

Ein anderer Pizzabote berichtet auf Reddit, dass er mal einem Pärchen eine Pizza* lieferte, die er offensichtlich mitten in einem Stelldichein unterbrochen hatte. Woran er das erkannte? Der ziemlich betrunkene Kunde öffnete die Tür – im Rock seiner Freundin.

Der Pizzabote "T-Poo" berichtet von einer ähnlich bizarren Lieferung. Ihm öffneten drei Männer in Unterwäsche die Tür, die Cowboyhüte und Indianerschmuck trugen. Er musste sein Trinkgeld aus dem BH des Kunden fischen. Er amüsierte sich köstlich, musste danach aber erstmal sacken lassen, was ihm da gerade geschehen war.

Auch interessant: Mit diesem simplen Trick schmeckt (fast) jede Pizza besser

Der Pizzabote als Held des Tages

Manche Pizzaboten erleben aber nicht nur seltsame Dinge, sondern springen in die Bresche, wenn sie gebraucht werden. So berichtet der User "NVB_1987", dass er mal eine Pizza an ein örtliches Bezirksgefängnis auslieferte, als gerade ein Häftling überführt wurde. Der Mann wollte fliehen, rannte aber den Pizzaboten über den Haufen und landete mit ihm auf dem Boden. Die Beamten konnten den Flüchtigen schnell wieder in Gewahrsam nehmen, gaben dem Pizzaboten ein saftiges Trinkgeld und verlangten danach immer ausdrücklich nach dem Pizzaboten, der "einstecken kann".

Auch der Pizzabote "freshprinceofbeller" stellte einen Flüchtigen. Dabei handelte es sich allerdings um einen Hund, der entwischte, als ein junges Mädchen dem Pizzaboten die Tür öffnete. Der setzte sich gleich ins Auto, stellte den Hund und brachte ihn zurück. Dass das Mädchen ihm kein Trinkgeld gab, enttäuschte den Boten zunächst, aber später meldete sich die Mutter und entschuldigte sich. In der Folge bestellte die Familie jede Woche Pizza bei dem Lieferdienst, verlangte jedes Mal den "Hunderetter" und gab ihm immer großzügig Trinkgeld.

Weiterlesen: In fünf Minuten fertig - So machen Sie Pizza in der Kaffeetasse

Schmutziges Geld für Pizzaboten

Der Reddit-Nutzer "JannieKamerer" lieferte einmal Pizza in einer zwielichtigen Gegend aus. Als der Kunde die Tür öffnete, konnte der Bote im Hintergrund sehr viel Geld, verbotene Substanzen und Waffen auf dem Tisch sehen. Der Kunde gab ihm ein großzügiges Trinkgeld und bat lediglich darum, dass er es nicht weitererzähle.

Ebenfalls schmutziges Geld, aber aus einem völlig anderen Grund bekam der Pizzabote "gabelitos_131". Der lieferte Pizza* aus und ein völlig unbekleideter Mann öffnete ihm die Tür. Wie bei einem magischem Trick zauberte der Mann ein Portemonnaie hinter seinem Rücken hervor. Die einzige sinnvolle Erklärung dafür: Er hatte seinen Geldbeutel zwischen seine Gesäßbacken gesteckt. Na lecker...

Lesen Sie auch: Was soll das sein? Pizza-Hawaii-Hasser bekommen einen neuen Endgegner

ante

Ab in die Mikrowelle? Bei diesen Lebensmitteln ist das keine gute Idee

Viele Menschen würden nie auf die Idee kommen, Pizza aufzuwärmen. Sie schmeckt ja auch kalt ganz vorzüglich. Wenn Sie sie doch lieber warm essen wollen, dann nehmen Sie dafür lieber eine Pfanne. So wird der Boden wieder knusprig, der Käse schmilzt schön und Sie können die Pizza wieder genießen.
Viele Menschen würden nie auf die Idee kommen, Pizza aufzuwärmen. Sie schmeckt ja auch kalt ganz vorzüglich. Wenn Sie sie doch lieber warm essen wollen, dann nehmen Sie dafür lieber eine Pfanne. So wird der Boden wieder knusprig, der Käse schmilzt schön und Sie können die Pizza wieder genießen. © PublicDomainPictures/Pixabay
Sie kennen das: Sie wärmen Lasagne in der Mikrowelle auf und das Ergebnis ist alles andere als lecker. Lavaheiße, totgekochte Stellen liegen direkt neben eiskalten. Lassen Sie das in Zukunft bleiben. Der richtige Ort, um Lasagne aufzuwärmen ist der Backofen. Streuen Sie zusätzlich Käse darauf und geben Sie noch etwas Tomatensoße dazu, dann wird es besonders gut.
Sie kennen das: Sie wärmen Lasagne in der Mikrowelle auf und das Ergebnis ist alles andere als lecker. Lavaheiße, totgekochte Stellen liegen direkt neben eiskalten. Lassen Sie das in Zukunft bleiben. Der richtige Ort, um Lasagne aufzuwärmen ist der Backofen. Streuen Sie zusätzlich Käse darauf und geben Sie noch etwas Tomatensoße dazu, dann wird es besonders gut. © Bru-nO/Pixabay
Wenn Sie Kartoffelpüree in der Mikrowelle aufwärmen, erreichen Sie nur, dass die Oberfläche austrocknet und unappetitlich wird. Wärmen Sie es stattdessen lieber in einem Wasserbad auf.
Wenn Sie Kartoffelpüree in der Mikrowelle aufwärmen, erreichen Sie nur, dass die Oberfläche austrocknet und unappetitlich wird. Wärmen Sie es stattdessen lieber in einem Wasserbad auf. © 422737/Pixabay
Es soll Menschen geben, die kein kaltes Omelett mögen. Deshalb müssen Sie aber noch lange nicht zur Mikrowelle greifen. Viel besser funktioniert es, wenn Sie die Eierspeise in einem feinmaschigen Sieb über einem Topf mit kochendem Wasser aufwärmen.
Es soll Menschen geben, die kein kaltes Omelett mögen. Deshalb müssen Sie aber noch lange nicht zur Mikrowelle greifen. Viel besser funktioniert es, wenn Sie die Eierspeise in einem feinmaschigen Sieb über einem Topf mit kochendem Wasser aufwärmen. © nemoelguedes/Pixabay
Wenn Sie Pommes in der Mikrowelle erwärmen, dann werden sie matschig und dann können Sie sie eigentlich auch gleich wegwerfen. Geben Sie lieber etwas Öl in eine Pfanne und braten Sie die Pommes noch einmal auf. So werden die Kartoffelstäbchen heiß und bleiben schön knusprig.
Wenn Sie Pommes in der Mikrowelle erwärmen, dann werden sie matschig und dann können Sie sie eigentlich auch gleich wegwerfen. Geben Sie lieber etwas Öl in eine Pfanne und braten Sie die Pommes noch einmal auf. So werden die Kartoffelstäbchen heiß und bleiben schön knusprig. © Pexels/Pixabay
Porridge ist in aller Munde, aber leider kann man es kaum genießen, wenn es kalt ist. Die Mikrowelle ist aber auch hier nicht die Lösung, denn der Haferbrei wird klebrig und fest. Geben Sie das Porridge zurück in den Topf und fügen Sie etwas Milch zu. Nun können Sie es noch einmal erwärmen.
Porridge ist in aller Munde, aber leider kann man es kaum genießen, wenn es kalt ist, denn es wird klebrig und viel zu fest. Die Mikrowelle ist aber auch hier nicht die Lösung. Geben Sie das Porridge zurück in den Topf und fügen Sie etwas Milch zu. Nun können Sie es noch einmal erwärmen. © RitaE/Pixabay
Eine frische Quiche ist köstlich und auch, wenn sie kalt ist, kann man sie noch genießen. Wärmen Sie sie allerdings in der Mikrowelle auf, wird sie matschig. Spritzen Sie stattdessen etwas Wasser auf die Oberfläche, wickeln Sie sie vorsichtig in Alufolie und wärmen Sie die Quiche 20 Minuten im Ofen auf.
Eine frische Quiche ist köstlich und auch, wenn sie kalt ist, kann man sie noch genießen. Wärmen Sie sie allerdings in der Mikrowelle auf, wird sie matschig. Spritzen Sie stattdessen etwas Wasser auf die Oberfläche, wickeln Sie sie vorsichtig in Alufolie und wärmen Sie die Quiche 20 Minuten im Ofen auf. © EME/Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein häufiger Fehler: Darum sollten Sie bestimmte Kräuter niemals kochen

Sie geben Kräuter gerne frühzeitig in den Topf dazu, wenn Sie ein Gericht zubereiten? Probieren Sie ab sofort eine neue Strategie für mehr Geschmack aus.
Ein häufiger Fehler: Darum sollten Sie bestimmte Kräuter niemals kochen

Konditor vermasselt Baby-Party mit angelieferter Torte - Frau teilt Szenario im Internet

Eine werdende Mutter teilte auf TikTok ein ärgerliches Erlebnis: Ein Konditor vermasselte ihre Baby-Party. Im Internet sorgt das Missgeschick für Gelächter.
Konditor vermasselt Baby-Party mit angelieferter Torte - Frau teilt Szenario im Internet

Eier richtig kochen: Machen Sie auch diese ärgerlichen Fehler?

Eier kochen ist doch die einfachste Sache der Welt, oder? Von wegen! Welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten - es sind ein paar - verraten wir Ihnen hier.
Eier richtig kochen: Machen Sie auch diese ärgerlichen Fehler?

Darum sollten Sie Fleisch im Kühlschrank niemals oben lagern

Fleisch ist seit jeher ein äußert gefragtes Lebensmittel. Doch roh kann es schnell verderben. Daher müssen Sie es im Kühlschrank lagern. Doch auch dort lauern Gefahren.
Darum sollten Sie Fleisch im Kühlschrank niemals oben lagern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.