1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Genuss

Dieses leckere Käsebrot backen Sie aus nur fünf Zutaten selbst – und ohne Hefe

Erstellt:

Von: Maria Wendel

Kommentare

Bei diesem Käsebrot geht es nicht um eine lecker mit Käse belegte Scheibe Brot, sondern der Käse kommt direkt mit in den Teig. Sie brauchen nur fünf Zutaten!

„Käsebrot ist ein gutes Brot“, so geht nicht nur ein Lied von Helge Schneider, sondern die meisten Leute würden dem zustimmen. Aber anstatt eine Scheibe von normalem Weizen-, Dinkel- oder Vollkornbrot* nur mit Käse zu belegen, kommt der Käse bei diesem Rezept gleich mit in den Teig. So kommt der käsige Geschmack vollends zur Geltung – Käse-Liebhaber lecken sich schon die Finger. Außerdem brauchen Sie nur noch vier weitere Zutaten: Mehl, Backpulver, Milch und Salz. Sie sehen richtig, auf Hefe wird hier verzichtet. Somit gibt es auch keine langen Wartezeiten, in denen der Teig erst noch gehen müsste. Stattdessen können Sie innerhalb von fünf Minuten alle Zutaten verrühren, in der Kastenform geht es für den Teig ab in den Ofen. Nach 35 Minuten steht das Käsebrot auf dem Tisch.

Brot selber backen liegt im Trend, aber kennen Sie auch schon Käsebrot?
Brot selber backen liegt im Trend, aber kennen Sie auch schon Käsebrot? © Imago

Rezept für Käsebrot: Sie brauchen nur 5 Zutaten

Portionen:1 Brot
Zubereitungszeit:5 Minuten
Backzeit:35 Minuten
Schwierigkeitsgrad:einfach

Welchen Käse für das Brot verwenden?

Bei der Wahl, welchen geriebenen Käse Sie für das selbstgebackene Brot verwenden, stehen Ihnen alle Türen offen. Gut eignen sich zum Beispiel Emmentaler oder Gouda. Wer es kräftiger mag, kann es aber auch mit Cheddar oder Bergkäse backen. Mit welchem Trick Sie Käse länger haltbar machen, lesen Sie hier.

Käsebrot backen: leckeres Rezept mit nur 5 Zutaten

  1. Heizen Sie den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft vor. Fetten Sie eine Kastenform mit einer Länge von 26 cm (werblicher Link) ein.
  2. Mischen Sie in einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz. Fügen Sie die Milch und den geriebenen Käse hinzu und verkneten Sie alle Zutaten kurz zu einem Teig.
  3. Geben Sie den Teig in die vorbereitete Kastenform und schieben Sie diese in den heißen Ofen. Backen Sie das Käsebrot im Ofen etwa 35 Minuten.
  4. Danach komplett abkühlen lassen.

Im Anschluss können Sie das Käsebrot in Scheiben schneiden, je nach Dicke kommen Sie auf etwa 10-12 Scheiben. Wer mag, kann auch noch weitere herzhafte Zutaten zum Teig hinzugeben, zum Beispiel geröstete Zwiebeln, getrocknete Tomaten und Co. Zum Käsebrot passen herzhafte Aufstriche, Wurst und Käse natürlich besser als süßer Belag. Guten Appetit! (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Auch interessant

Kommentare