1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Genuss

Oreo-Chocolate-Chip-Cookies – mehr Keks geht nicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Das Rezept für Oreo-Chocolate-Chip-Cookies klingt zu gut, um wahr zu sein? Ganz im Gegenteil: die Schokokekse sind ganz einfach zu backen und schmecken köstlich.

Viele Menschen, besonders in den USA, lieben den Geruch von selbst gebackenen Cookies im Haus. In dem Film „Von Frau zu Frau“ backt Milly, dargestellt von Mandy Moore, Kekse – und das nur, weil es im Haus nach Cookies duften soll, wenn ihr Date Johnny, gespielt von Gabriel Macht, sie abholt. Aber Chocolate Chip Cookies duften nicht nur wundervoll, sie schmecken auch köstlich. Noch keksiger werden die Chocolate Chip Cookies mit Oreo-Keksen. Wie Sie Oreo-Chocolate-Chip-Cookies ganz einfach backen können, lesen Sie im Folgenden.

Beispielbild – nicht das tatsächliche Rezeptbild

Wenn es noch schneller gehen soll, probieren Sie doch die 1-Minute-Mikrowellen-Kekse. Soll es etwas weniger klassisch, aber trotzdem schokoladig sein – wie wäre es mit Nutella-Keksen oder Haferflocken-Keksen mit Schokolade? Kekse schmecken aber auch ohne Schokolade gut, wie zum Beispiel Zitronen-Kekse mit Kokos oder Himbeer-Kekse mit Frischkäse. Kennen Sie schon die Dalgona-Kekse aus der erfolgreichen Netflix-Serie „Squid Game“ – mit nur zwei Zutaten können Sie sie selber machen.

Folgende Zutaten brauchen Sie, um Oreo-Chocolate-Chip-Cookies zu backen

Zubereitung: So backen Sie Oreo-Chocolate-Chip-Cookies

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 190 Grad Celsius Ober-/Unterhitze (Umluft 170 Grad Celsius) vor und legen Sie Ihr Backblech mit Backpapier aus. Wenn Sie zwei Backbleche besitzen, können Sie beide für die Oreo-Chocolate-Chip-Cookies verwenden und müssen die Kekse nicht nacheinander backen.
  2. Verkleinern Sie zunächst die Oreokekse grob.
  3. Mixen Sie danach Butter, Zucker, Vanillepuddingpulver und Eier mit einem Mixer in einer Schüssel, bis alles cremig ist. Geben Sie anschließend sowohl Mehl als auch Backpulver dazu und mischen Sie alles nochmal mit dem Mixer gut durch.
  4. Rühren Sie schließlich von Hand die Schokodrops oder Schokostreusel, sowie die Oreo-Keks-Brocken in den Keksteig unter.
  5. Formen Sie mithilfe eines Esslöffels kleine ausgerollte Kugeln auf das vorbereitete Backblech. Achten Sie auf genügend Abstand, damit die Oreo-Chocolate-Chip-Cookies nach dem Backen nicht aneinander kleben.
  6. Lassen Sie die Oreo-Chocolate-Chip-Cookies etwa zehn Minuten lang backen, anschließend kurz auskühlen, bevor Sie sie zum vollständigen Abkühlen vom Backblech nehmen.

„Wow, lecker!“: Instagram-Community ist ganz verliebt in die Oreo-Chocolate-Chip-Cookies

Einige Instagram-User haben das Rezept gleich ausprobiert und sind sehr begeistert von den Oreo-Chocolate-Chip-Cookies. Ein Nutzer schreibt zum Beispiel „Love these“ (Deutsch: Ich liebe sie) und ein weiterer Instagrammer ergänzt „Wow, yummy“ (Deutsch: Wow, lecker). Ein User geht sogar so weit, die Oreo-Chocolate-Chip-Cookies als „the best“, also „die besten“ auszuzeichnen. Ein weiterer Follower, der die Oreo-Chocolate-Chip-Cookies bislang noch nicht nachgebacken hat, findet zumindest, dass sie sehr gut aussehen: „This looks good!“ Also, worauf warten Sie noch? Backen Sie Oreo-Chocolate-Chip-Cookies!

Auch interessant

Kommentare