Rezept

Grill-Expertin testet: Teures Rindersteak panieren – schmeckt das?

+
Teures Rindfleisch mit einer Panade "verhunzen"? Das sollten Sie mal probieren.

Am ehesten panieren wir Schweinefleisch und Hähnchen, aber Rindfleisch? Das kommt vielen wie ein Frevel am teuren Fleisch vor, aber entgeht Ihnen da etwas?

  • In der Regel wird Rindfleisch bei uns pur genossen.
  • Aber auch mit einer knusprigen Panade kann man das feine Fleisch zubereiten.
  • Grillexperten Anja Auer hat getestet, ob der Geschmack darunter leidet.

Eigentlich müsste der Titel ja korrekterweise "panieren und frittieren" heißen. Denn mit panieren alleine werden wir nicht weit kommen. Doch wir wollen nicht päpstlicher als der Mann in Rom sein.

Um was es geht: Wir panieren und frittieren doch eigentlich alles, oder? Schnitzel, Fischfilets und auch verschiedene Sorten von Gemüse. Die wenigsten werden aber schon einmal ein Rindersteak paniert haben.

Warum liest und hört man so selten etwas von panierten Rindersteaks?

Nun ja, weil es sich hierzulande einfach noch nicht durchgesetzt hat. Viele sind der Ansicht, dass hochwertige Rindersteaks* schon für sich alleine einen wunderbaren Eigengeschmack haben. Und deshalb nicht in die Nähe von Paniermehl kommen dürfen. Weil eben die Panade besagtem Geschmack die Show stiehlt. Ob's stimmt? Oder besser gesagt, wie es in unserem Test lief: Das erfahren Sie weiter unten im Beitrag…

Das Entrecôte ist ein saftiges Zwischenrippenstück.

Welches Stück Fleisch ist ideal für panierte Rindersteaks?

Ich habe mir ein Entrecôte ausgesucht. Auch Rib-Eye-Steak genannt. Das Wort "Entrecôte" stammt aus dem französischen und heißt soviel wie zwischen den Rippen – es ist also ein Zwischenrippenstück. Und Rib-Eye kommt daher, dass das Stück im Inneren ein Fettauge beinhaltet. Dieses Stück ist mal mehr mal weniger mit Fett marmoriert, was einen zusätzlichen großartigen Geschmack mit ins Spiel bringt. Andere hochwertige Rindersteaks wären zum Beispiel das Rinderfilet oder das Roastbeef. Letzteres auch bekannt unter der Bezeichnung Rumpsteak. 

Auch interessant: Zwiebeln und Strumpfhosen? Über diesen Tipp werden Sie staunen

Panierte Rindersteaks: Auf was muss man bei dieser Zubereitung achten?

Beim Panieren kann man nicht allzu viel falsch machen. Dieser Vorgang läuft wie beim Schnitzel* ab. Für alle, die sich noch nicht damit beschäftigt haben: Zuerst im Mehl wenden, dann ins verquirlte Ei tunken und sodann im Paniermehl wälzen. Der Fehler wäre nun: Ab damit ins heiße Öl und die Pfanne fortlaufend auf Vollgas zu beheizen. Dann ist die Panade in kürzester Zeit schwarz und das Fleisch innen noch ganz blutig. Also: Vollgas beim Erhitzen vom Öl, wenn das Steak in der Pfanne liegt auf mittlere Hitze zurückfahren. Und frittieren bzw. backen, bis es von beiden Seiten goldbraun ist.

Das Fazit zum Thema: panierte Rindersteaks

Mein Fleisch hatte eine unglaublich feine Konsistenz. Butterweich und sehr saftig*. Die Show hat die Panade dem Fleisch nicht gestohlen. Aber die Panade war auch nicht besonders dick und das Steak hatte schon eine Dicke von rund zwei Zentimetern. Also weit entfernt von einem dünnen Schnitzel. Einzig auffällig: Im Gegensatz zu einem eher trockenen Schnitzel verliert das fertige saftige Steak nach einiger Zeit Fleischsaft. Und weicht damit Teile der Panade auf. Darum: Schnell genießen!

Weiterlesen: Saftiger Schokoladenkuchen - Mit dieser irren Zutat klappt es ganz einfach

Rezept für paniertes Rindersteak

Portionen: 1
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Diese Zutaten brauchen Sie für paniertes Rindersteak

  • 1 Entrecôte (ca. 300 g)
  • Paniermehl 
  • 1 Ei 
  • Sonnenblumenöl 
  • Mehl 
  • 0,5 TL Pfeffer 
  • 0,5 TL Salz

Rezept: So bereiten Sie das panierte Rindersteak zu

  1. Schlagen Sie das Ei in einen Suppenteller auf und verquirlen Sie es, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Wälzen Sie das Fleisch im Mehl, danach tunken Sie es beidseitig ins verquirlte Ei und abschließend wenden Sie es im Paniermehl.
  3. Nun frittieren Sie das panierte Steak in einer Pfanne, (in reichlich heißem Öl) bis es beidseitig goldbraun ist.

Weiterkochen: Sterneköche verraten - So gelingt Ihnen das perfekte Wiener Schnitzel

Das Rezept für paniertes Rindersteak im Video

Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins "Die Frau am Grill". Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema "Grillen" der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.die-frau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill.

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.
Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.  © Pixabay
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.  © Pixabay
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn stattdessen im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.  © Pixabay
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.  © Pixabay
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren.
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren.  © Pixabay
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren.
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren.  © Pixabay
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank.
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank.  © Pixabay
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden.
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden.  © Pixabay
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks.
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks.  © Pixabay
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein.
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein.  © Pixabay
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn.
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn.  © Pixabay
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf.
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf.  © Pixabay
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein.
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein.  © Pixabay
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar.
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar.  © Pixabay
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen.
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen.  © Pixabay

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sie kochen gerne mit Knoblauch? Darum könnte Ihnen das Coronavirus dies vermiesen

Knoblauch kommt trotz des strengen Geruchs oft und gerne in der Küche zum Einsatz. Das könnten Sie sich aber in Zukunft überlegen, wenn dieses Szenario wahr wird.
Sie kochen gerne mit Knoblauch? Darum könnte Ihnen das Coronavirus dies vermiesen

Keine Eier da? Mit diesen ungewöhnlichen Zutaten können Sie Eier ersetzen

Sie wollen gerade mit dem Backen anfangen und da fällt Ihnen auf, dass Sie keine Eier im Haus haben? Keine Panik, mit diesen Alternativen können Sie sie ersetzen.
Keine Eier da? Mit diesen ungewöhnlichen Zutaten können Sie Eier ersetzen

Perfekte Spiegeleier ganz ohne Wenden: Mit diesem genialen Kniff geht's kinderleicht

Spiegeleier sind eine Wissenschaft für sich. Wirklich schön gelingen sie meistens nicht. Aber mit diesem einfachen Trick werden Sie im Handumdrehen zum Experten.
Perfekte Spiegeleier ganz ohne Wenden: Mit diesem genialen Kniff geht's kinderleicht

Achtung: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg!

Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem Sie sich nicht auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollten. Kann das Hopfengetränk überhaupt schlecht werden?
Achtung: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.