Leckeres vom Grill

Vegan Grillen: Vegetarische und veganen Highlights für den Sommer

Gegrillte Gemüsespieße auf einem Teller (Symbolbild).
+
Vegan Grillen muss nicht langweilig sein: Buntes Gemüse bringt Abwechslung auf den Teller (Symbolbild).

Vegan zu grillen ist nicht nur einfacher, sondern auch deutlich vielseitiger als viele denken. Das sind die besten Grillideen für den veganen Grillabend. 

München – Sommerliche Temperaturen laden zu gemütlichen Grillabenden mit Freunden und Familie ein. Doch wer auf Fleisch und Käse verzichtet, muss beim Grillen nicht nur langweilige Tofu-Würstchen essen. Denn vegane und vegetarische Grillideen sind alles andere als langweilig*, berichtet 24garten.de*. Leckere Rezepte für Salate, Grillsoßen, Brot und Gemüse bringen Abwechslung auf den Teller und schmecken toll.

Statt einfach nur Grillwürstchen und Steak auf den Grill zu legen, haben Vegetarier und Veganer beim Grillen die Qual der Wahl. Denn so gut wie jedes Grillgericht lässt sich mit den richtigen Zutaten „veganisieren“. Statt zu teuren Ersatzprodukten zu greifen, stehen Vegetariern und Veganern eine Vielzahl leckerer Gemüsesorten zur Auswahl. Egal ob Aubergine, Zucchini, Champignons und Paprika oder Klassiker wie Maiskolben und Kartoffeln: Im Grunde ist beinahe jedes Gemüse für den Grill geeignet. Wer es etwas ausgefallener möchte, der kann zudem gegrillten Spargel, Avocado oder Kichererbsen ausprobieren. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.