Mineralstoff

250 Milligramm Magnesium zusätzlich am Tag reichen aus

+
Wer Magnesium-Präparate einnimmt, sollte auf die Dosierung achten. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Der menschliche Körper braucht Magnesium. Zu viel davon darf es aber nicht sein. 250 Milligramm zusätzlich zur Ernährung reichen pro Tag völlig aus - allerdings nicht auf einmal.

Berlin (dpa/tmn) - Zu viel Magnesium kann Durchfall verursachen. Deshalb sollten Verbraucher nicht mehr als 250 Milligramm pro Tag zusätzlich zur Ernährung einnehmen. Darauf weist das Bundesinstitut für Risikobewertung hin.

Empfohlen wird, die Tageshöchstmenge auf mindestens zwei Einnahmen zu verteilen. So wird der Stoff besser vertragen. Die Höchstmenge gilt für Personen ab vier Jahren.

Magnesium ist ein lebensnotweniger Mineralstoff, der unter anderem für die Mineralisierung von Knochen und Zähnen gebraucht wird. Der Stoff wird im Dünndarm aufgenommen. Gute Magnesiumquellen sind Fisch, Fleisch, Nüsse, Hülsenfrüchte, Getreide und grünes Gemüse.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Wurstgulasch, Karlsbader Schnitte oder das Jägerschnitzel: Die einstigen ostdeutschen Küchen-Klassiker haben die DDR überdauert. Manches Restaurant macht damit sogar …
Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Schneller Muskeln aufbauen mit diesem simplen Trick vom Personal-Trainer

Wer mehr Muskeln haben möchte, muss regelmäßig zum Krafttraining. Ein Berliner Personal-Trainer verrät, welcher Fehler beim Hantel-Training den Erfolg ausbleiben lässt.
Schneller Muskeln aufbauen mit diesem simplen Trick vom Personal-Trainer

Nach Spinnenbiss isst Veganerin nur noch Fleisch - warum sie auf die neue Diät schwört

Eine US-Amerikanerin ernährte sich vegan, bis sie von einer Spinne mit fleischfressenden Bakterien infiziert wird. Eine OP rettete ihr das Leben - doch sie musste ihre …
Nach Spinnenbiss isst Veganerin nur noch Fleisch - warum sie auf die neue Diät schwört

Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche bis zu fünf Kilo 

Der Abnehm-Trend Intervallfasten verspricht: Pfunde verlieren - ohne zu hungern - obwohl man nichts isst. Doch wie funktioniert es? Hier finden Sie die Anleitung.
Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche bis zu fünf Kilo 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.