Empfehlung ab 60 Jahren

Ältere und Pfleger sollten sich gegen Grippe impfen lassen

+
Angehörige, die ihre Verwandten pflegen, sollten sich gegen die Grippe impfen lassen. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Eine Influenza-Infektion kann gefährlich werden. Deshalb sollten sich ältere Menschen gegen Grippe impfen lassen. Dabei sollten sie auf einen speziellen Impfstoff bestehen. Auch für ihre Pfleger muss der Pieks sein.

Köln (dpa/tmn) - Menschen ab 60 sollten sich im Herbst gegen Grippe impfen lassen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie hin.

Hintergrund ist, dass eine Influenza-Infektion für ältere Menschen sehr gefährlich werden kann. Zudem brauchen sie lange, um sich von einer Grippe zu erholen. Auch wer einen älteren Menschen betreut, pflegt oder viel mit ihm zusammen ist, sollte auf den eigenen Grippeschutz achten, betonen die Geriater.

Die Fachgesellschaft empfiehlt Älteren die Impfung mit einem sogenannten tetravalenten Impfstoff. Dieser enthält je zwei Antigene gegen die beiden Influenza-Typen A und B. Gegen Grippe muss man sich jedes Jahr neu impfen lassen, weil sich die Erreger verändern.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fragen und Antworten zur Masernimpfung

Laut Robert Koch-Institut gibt es in Deutschland noch immer Nachholbedarf bei der Masernimpfung. Impfungen würden vergessen - und manch einer weiß nicht so genau, ob und …
Fragen und Antworten zur Masernimpfung

Belastungsstörung nach Schicksalsschlag vermeiden

Einschneidende Ereignisse haben für die Psyche eines Menschen oft schwere Folgen. Ein strukturierter Tagesablauf kann Betroffenen helfen, die Krise zu bewältigen. Treten …
Belastungsstörung nach Schicksalsschlag vermeiden

Darum kann es gefährlich sein, wenn Sie mehr als acht Stunden schlafen

Ärzte empfehlen, acht Stunden pro Nacht zu schlummern, um am nächsten Tag topfit in den neuen Tag zu starten. Wer mehr schläft, riskiert dagegen seine Gesundheit.
Darum kann es gefährlich sein, wenn Sie mehr als acht Stunden schlafen

Welche Kräuter und Gewürze darf man mitkochen?

Auf frische Kräuter will man in der Küche nicht verzichten. Sie geben vielen Gerichten erst das nötige Aroma. Einige Würzpflanzen sollten jedoch nicht zu früh zum …
Welche Kräuter und Gewürze darf man mitkochen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.