Schäden der Netzhaut möglich

Augenflimmern: Das kann hinter dem mysteriösen Phänomen stecken

Stress kann aufs Gemüt schlagen - und auch Augenrauschen auslösen.
+
Stress kann aufs Gemüt schlagen - und auch Augenrauschen auslösen.

Leuchtende Punkte, die im Gesichtsfeld flirren, können auf verschiedene Krankheiten hinweisen wie etwa grünen Star. Wann Augenflimmern zum Arzt führen sollte.

  • Bei Augenflimmern oder Augenrauschen kommt es zu tanzenden Lichtpunkten im Blickfeld, die in Farbe und Anzahl variieren können.
  • Mediziner unterscheiden zwischen kurzfristigem und dauerhaftem Flimmern der Augen. Die chronische Form geht damit einher, dass die Betroffenen auch mit geschlossenen Augen die Lichtpunkte wahrnehmen.
  • Verschiedene Ursachen können dahinter stecken - oft sind sie harmlos, doch Augenflimmern kann auch auf Krankheiten hinweisen.

Häufige Ursache von Augenflimmern: Stress, Überanstrengung, Übermüdung

Augenrauschen wird häufig von einer leicht verschwommenen Sicht angekündigt - wenn es zum eigentlichen Flimmern kommt, kann dieses sehr unterschiedlich wahrgenommen werden. So berichten einige Betroffene von sehr vielen kleinen Schneeflocken-ähnlichen Punkten, die vor den Augen zu tanzen beginnen. Andere leiden unter einer weniger stark ausgeprägten Form. Während kurzfristiges Flimmern nach einiger Zeit wieder vergeht, leiden Betroffene einer langfristigen Form ständig darunter.

Augenflimmern kann plötzlich eintreten oder schleichend beginnen. So können unspezifische Sehstörungen eine Attacke ankündigen, die häufig an den Außenrändern des Blickfelds einsetzen. Nicht nur der Blick wird durch Augenrauschen getrübt: Die Attacken strengen Betroffene enorm an, extreme Müdigkeit kann die Folge sein. Auch verspannungsbedingte Rücken- und Nackenschmerzen, Schwindel* und Übelkeit kommen häufig vor.

Häufig ist Augenflimmern ein Zeichen von Übermüdung, Überanstrengung der Augen oder Stress, wie Heilpraxisnet informiert. Schont sich der Betroffene, klingen die Beschwerden meist von selbst wieder ab. Kommt es immer häufiger zu Augenflimmern oder/und halten die Episoden lange an, sollten Sie allerdings einen Arzt aufsuchen.

Lesen Sie auch: Gefährliches blaues Licht - neue Studie zeigt: LED-Licht lässt Augen schneller altern.

Wenn Augenflimmern eine Netzhautablösung ankündigt

Augenflimmern kann auch Symptom einer Erkrankung sein, so kann die Sehstörung bei folgenden Krankheiten vorkommen:

  • Grüner Star* (Glaukom)
  • Migräne mit Aura
  • Aderhautentzündung (Chorioiditis)
  • Netzhautablösung: In diesem Fall muss sofort ein Arzt aufgesucht werden, da ohne Behandlung Erblindung droht. Frühzeitig erkannt, verspricht eine Laser-Therapie Erfolg.
  • Myopie (Kurzsichtigkeit)

Weiterlesen: Trockene Augen erhöhen Infektionsrisiko – dieser Tipp verschafft sofort Linderung.

Im Video: Gut für die Augen - Lebensmittel mit Vitamin A wie Karotten

jg

Die häufigsten Augenkrankheiten

Augen Krankheiten
Das Auge gehört für viele zum wichtigsten Sinnesorgan. Augenerkrankungen können das Sehvermögen mindern oder im schlimmsten Fall zerstören. Der Verlauf ist oft schleichend. © Berufsverbandes der Augenärzte e. V. (BVA)
Katarakt
KATARAKT - GRAUER STAR: Die häufigste Form der Katarakt ist die altersbedingte Linsentrübung. Die ursprünglich klare Augenlinse verliert im Laufe des Lebens ganz allmählich an Transparenz. Erst im höheren Alter erreicht die Trübung eine Dichte, die das Sehen beeinträchtigt. Der Blick in die weit getropfte Pupille zeigt die ersten Anzeichen einer Katarakt: weiße strahlenförmige Trübungen und ebensolche Pünktchen im zentralen Bereich. © Berufsverban des der Augenärzte e. V. (BVA)
Grüner Star: Glaukom im fortgeschrittenen Stadium mit bereits schwer geschädigtem Sehnerv.
GLAUKOM - GRÜNER STAR: In der Mitte der Papille erkennt man eine extrem große weiße Ausbuchtung, der Sehnervenkopf hat fast keinen gesunden rosafarbenen Rand mehr. In diesem Stadium ist der Sehnerv bereits stark geschädigt. Die Beeinträchtigung kann nicht rückgängig gemacht, aber zumindest gestoppt werden, sobald sie erkannt wurde. © Berufsverbandes der Augenärzte e. V. (BVA)
Falls der Verdacht einer Glaukomerkrankung vorliegt, gibt die so genannte Perimetrie Aufschluss darüber, ob es bereits "blinde Flecken" im Gesichtsfeld gibt.
Ab 40. sollten Männer und Frauen zur Vorsorgeuntersuchung bei Augenarzt (IGeL-Leistung). Patienten bemerken die Erkrankung im Frühstadium nicht. Falls der Verdacht einer Glaukomerkrankung vorliegt, gibt die so genannte Perimetrie Aufschluss darüber, ob es bereits "blinde Flecken" im Gesichtsfeld gibt. © Berufsverbandes der Augenärzte e. V. (BVA)
Eine gesunde Netzhaut Retina
RETINA: Eine gesunde Netzhaut wie der Augenarzt sie bei der Untersuchung des Augenhintergrundes sieht. Die Arterien und Venen treffen sich an der hellen Stelle, wo der Sehnerv ins Auge mündet, dem Sehnervenkopf. © Berufsverbandes der Augenärzte e. V. (BVA)
Die feuchte Form der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD)
Die feuchte Form der altersabhängigen MAKULADEGENERATION (AMD) verläuft wesentlich aggressiver als die trockene AMD. In der Netzhaut bilden sich krankhafte Gefäße, die Flüssigkeit absondern und die empfindlichen Netzhautgefäße zerstören. Dem Augenarzt stehen verschiedene Therapien zur Verfügung, weitere Gefäßneubildungen zu verhindern und den Verlauf der Krankheit günstig zu beeinflussen. Hier sind die Veränderungen der Netzhautmitte bereits deutlich zu erkennen. © Berufsverbandes der Augenärzte e. V. (BVA)
Berufsverbandes der Augenärzte e. V. (BVA)
BINDEHAUTENTZÜNDUNG: Eine durch Viren verursachte Bindehautenzündung ist extrem ansteckend. Infizierte Patienten müssen den Kontakt zu anderen meiden.  © Berufsverbandes der Augenärzte e. V. (BVA)
Schirmer Test
TROCKENES AUGE: Mit dem sogenannten Schirmer Test bestimmt der Augenarzt die Menge der Tränenflüssigkeit. Trockene Augen entstehen, wenn Bindehaut und Hornhaut der Augen nicht ausreichend mit Tränenflüssigkeit benetzt werden. Dabei hat der Patient häufig das Gefühl, einen Fremdkörper im Auge zu haben oder die Augen brennen und jucken. Feinstaub in der Luft steht unter Verdacht an der Enstehung eines Trockenen Auges mitverantwortlich zu sein. © Berufsverbandes der Augenärzte e. V. (BVA)

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Knoblauch-Geruch effizient loswerden: Was gegen die üble Fahne aus dem Mund hilft

Knoblauch gibt dem Essen das gewisse Extra, hinterlässt aber einen fiesen Geruch im Mund und an den Händen. Mit einigen Hausmitteln wird man ihn los.
Knoblauch-Geruch effizient loswerden: Was gegen die üble Fahne aus dem Mund hilft

Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschende Verbindung

Zunehmende Vergesslichkeit und Wortfindungs-Störungen: Die Symptome einer Demenz sind unübersehbar. Forscher fanden ein Anzeichen, das Jahre vor ihrem Ausbruch auf …
Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschende Verbindung

Bewusst essen und dabei abnehmen: So funktioniert der Ernährungstrend Clean Eating

Ein paar Kilos müssen runter, weil ein Strandurlaub ansteht? Dann könnte Clean Eating genau das Richtige für Sie sein. Erfahren Sie mehr über das Ernährungskonzept der …
Bewusst essen und dabei abnehmen: So funktioniert der Ernährungstrend Clean Eating

Mundkrebs? Bei welchen Veränderungen im Mundraum Sie zum Arzt gehen sollten

Veränderungen der Mundschleimhaut sind oft harmlos - es können aber auch ernsthafte Erkrankungen wie Mundkrebs dahinterstecken - so deuten Sie die Anzeichen richtig.
Mundkrebs? Bei welchen Veränderungen im Mundraum Sie zum Arzt gehen sollten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.