Kräuter-Pflege

Basilikum nur von der Seite abzupfen

Zartes Pflänzchen: Damit Basilikum nicht eingeht, darf man immer nur einzelne Blättchen von der Seite abzupfen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn
+
Zartes Pflänzchen: Damit Basilikum nicht eingeht, darf man immer nur einzelne Blättchen von der Seite abzupfen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Basilikum ist ein beliebtes Allround-Gewürz in der Küche. Die Pflege der im Topf gekauften Kräuter ist jedoch nicht so einfach. Wichtige Hinweise dazu gibt ein Küchen-Profi auf der Grünen Woche.

Berlin (dpa/tmn) - Wem ist das nicht schon passiert: Das prächtige Basilikum-Töpfchen aus dem Supermarkt geht schon nach wenigen Tagen ein wie eine Primel.

«Man sollte immer nur einzelne Blättchen abzupfen - allerdings immer von der Seite. Schneidet man die Spitze ab, geht die Pflanze ein», sagte Bio-Koch Tino Schmidt auf der Internationalen Grünen Woche (24. bis 27. Januar) in Berlin.

Meist lande das Kräuter-Töpfchen auf dem Fensterbrett. Doch dort kann es kalt und zugig sein. Zugluft ist aber Gift für Basilikum. Deshalb wählt man besser einen anderen Standort.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Leber einfach entgiften: Diese Kur hat einen genialen Nebeneffekt
Gesundheit

Leber einfach entgiften: Diese Kur hat einen genialen Nebeneffekt

Oft müde und schlapp? Dann ist eine Leberentgiftung das Richtige. Die muss nicht anstrengend und teuer sein: Folgende Tipps passen in jeden Alltag.
Leber einfach entgiften: Diese Kur hat einen genialen Nebeneffekt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.