Nach Rezept

Bei Antibiotika nicht immer die ganze Packung nehmen

+
Genau an die Vorgaben halten: Antibiotika sollten Patienten immer so lange nehmen, wie es auf dem Rezept steht. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Antibiotika sind eine echte Wunderwaffe - allerdings nur, wenn sie richtig eingesetzt und eingenommen werden. Patienten sollten daher genau aufpassen, was der Arzt wie verschreibt.

Köln (dpa/tmn) - Wer Antibiotika nimmt, sollte sich immer genau an die Anweisungen des Arztes halten. Wichtig ist zum Beispiel, das Medikament so lange zu nehmen, wie es auf dem Rezept steht - und nicht vorher damit aufzuhören, auch wenn die Beschwerden besser werden.

Die ganze Packung müssen Patienten aber nicht immer nehmen, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI). Denn auch für Antibiotika gelte den Angaben nach dieselbe Regel wie für andere Medikamente: So lange wie nötig, aber so kurz wie möglich. Bei manchen Erkrankungen reicht es, Antibiotika nur kurz zu nehmen - bei Harnwegsinfektionen etwa ist es manchmal nur ein Tag.

Eigenmächtig absetzen sollte man Antibiotika aber niemals. Patienten können aber ihren Arzt um Rat fragen und ihn gegebenenfalls ansprechen, wenn die Symptome lange vor Ende der Einnahmedauer verschwinden.

Auch sonst ranken sich um Antibiotika viele Mythen und Missverständnisse, klagt die DGI: So könnten die Medikamente bei vielen Krankheiten zwar gute Dienste leisten oder sogar lebensrettend sein. Allerdings gilt das nur für bakterielle Infektionen. Bei Virusinfektionen wie der Grippe oder bei einer Erkältung helfen sie gar nichts - auch wenn viele Patienten das glauben.

Trotzdem kann es aber sein, dass ein Arzt in solchen Fällen ein Antibiotikum verschreibt: Nämlich dann, wenn die Grippe das Immunsystem so weit schwächt, dass noch eine bakterielle Infektion wie die Lungenentzündung hinzukommt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

So gelingt die eigene Pilzzucht

Essbare Pilze wachsen nicht nur im Wald. Sie gedeihen auch im Haus, sogar im dunklen Keller - optimal für die eigene Aufzucht im Winter.
So gelingt die eigene Pilzzucht

Mysteriöses Suchtverhalten: Diese drei Gewohnheiten stufen Psychologen als krankhaft ein

Jeder hat Macken. Die meisten sind harmlos, es gibt allerdings Gewohnheiten, die nicht normal sind, sondern krankhaft. Etwa folgende Suchtkrankheiten.
Mysteriöses Suchtverhalten: Diese drei Gewohnheiten stufen Psychologen als krankhaft ein

Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf das Gehirn

Vor allem zu Weihnachten stehen sie wieder hoch im Kurs: Mandarinen und Orangen. Beim Kauf sollten Sie eine Sache unbedingt berücksichtigen - sonst drohen …
Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf das Gehirn

Vegane Influencerin macht Fleisch-Diät: So krass reagieren Ihre Anhänger

Sie verzichtete jahrelang auf tierische Produkte - und wurde deshalb von ihren Followern auf Instagram gefeiert: Alyse Parker. Doch das änderte sich schlagartig.
Vegane Influencerin macht Fleisch-Diät: So krass reagieren Ihre Anhänger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.