Bloß nicht aufstechen

Bei Blasen an den Füßen helfen Pflaster

+
Blasen an den Füßen sollten auf keinen Fall aufgestochen werden. Es drohen Infektionen. Foto: Boris Roessler

Die Schuhe zu eng, der Weg zu lang: Das ist ein häufiger Grund, warum Menschen sich Blasen laufen. Aber wie versorgt man die wunden Stellen richtig?

Hamburg (dpa/tmn) - Sie ist ein ungern gesehener Gast im Wanderurlaub - kann aber zu Hause ebenso auftreten: die Blase am Fuß. Die Frage ist nun: Aufstechen oder nicht? 

Auf keinen Fall, sagt Professor Martin Scherer, Allgemeinmediziner am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). "Dadurch entsteht eine offene Wunde, die anfällig für Infektionen und Keime ist." Ist die Blase ohne Pikser schon offen, sollte man sie daher gründlich desinfizieren.

Stattdessen empfiehlt der Experte Blasenpflaster, aus drei Gründen: Erstens wird die Blase damit gut gepolstert, ist weniger anfällig für Reibung und reißt auch nicht weiter ein. Zweitens sorgen die Pflaster mit Wirkstoffen für eine schnellere Wundheilung - und halten drittens auch noch Schmutz fern.

"Blasen an den Füßen entstehen, wenn eine Stelle unserer Haut ungewöhnlich stark belastet wird, zum Beispiel durch Reibung", erklärt Scherer. "Durch die Reibung lösen sich die Hautschichten der betroffenen Stelle voneinander, es entsteht ein Hohlraum, in den Gewebeflüssigkeit einfließt."

Häufigste Ursache der schädlichen Reibung sind Schuhe, die zu eng oder noch nicht eingelaufen sind. Eine falsche Belastung des Fußes oder die falschen Socken können aber ebenfalls für Blasen sorgen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Überraschend: Was unser Körpergewicht wirklich bestimmt - es ist nicht Sport und Ernährung

Wer mehr Kalorien isst, als benötigt, nimmt zu. Dieser Grundsatz wird von Forschern angezweifelt. Sie machen etwas anderes für das Körpergewicht verantwortlich.
Überraschend: Was unser Körpergewicht wirklich bestimmt - es ist nicht Sport und Ernährung

Schon mal Pilzkaffee probiert? Diese Effekte soll das Trendgetränk entfalten

Pilzkaffee soll beim Abnehmen helfen, die Verdauung anregen und das Immunsystem stärken: Was ist dran am Werbeversprechen verschiedener Anbieter?
Schon mal Pilzkaffee probiert? Diese Effekte soll das Trendgetränk entfalten

Zehn Stunden Training pro Woche: Auf dieses Fitnessprogramm schwört Jennifer Aniston

Jennifer Aniston zählt nicht nur zu den gefragtesten Schauspielerinnen: Für viele ist sie die Traumfrau schlechthin. Ihr Personal Trainer verrät jetzt eines ihrer …
Zehn Stunden Training pro Woche: Auf dieses Fitnessprogramm schwört Jennifer Aniston

Gemüsestäbchen nicht zu dünn schneiden

Sie sehen aus wie bunte Pommes, sind es aber nicht: Für Gemüse in Stäbchenform sprechen weniger Kalorien und weniger Fett. Und sie gelingen einfach im Backofen.
Gemüsestäbchen nicht zu dünn schneiden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.