Erkrankte Psyche

Berufsunfähigkeit: Deutsche denken psychische Krankheiten sind die häufigste Ursache

Ein Mann sitzt vor einem Laptop und stützt sich den Kopf. (Symbolbild)
+
Psychische Krankheiten: häufige Ursache einer Berufsunfähigkeit. (Symbolbild)

Die Deutschen denken, psychische Erkrankung seien der häufigste Grund für eine Berufsunfähigkeit. Ob das auch der Realität entspricht?

Berlin – 87 Prozent der Deutschen denken, dass psychische Erkrankungen wie eine Depression die Hauptursache einer Berufsunfähigkeit sind. Das ergab eine Umfrage der forsa im Auftrag der Versicherungsgruppe Cosmosdirekt. Sie befragte rund 1500 Menschen zwischen 18 und 50 Jahren zu den Gründen einer Berufsunfähigkeit, wie 24vita.de weiß.

Als zweithäufigste Ursache einer Berufsunfähigkeit wurden körperliche Erkrankungen am Bewegungsapparat genannt (63 Prozent). Dazu gehört ein Bandscheibenvorfall. Danach folgen Krebserkrankungen (44 Prozent) und Herz-Kreislauf-Erkrankungen (36 Prozent). Unfälle in der Freizeit oder auf in der Arbeit sind, laut der Umfrage, eher selten ein Grund für eine Berufsunfähigkeit (17 Prozent). Statista ermittelte für das Jahr 2019 die häufigsten Gründe einer Berufsunfähigkeit in Deutschland. Auf Platz eins Lagen Nervenerkrankungen mit 29,65 Prozent. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Rezept für Apfel-Sellerie-Salat

Jeden Tag einen Apfel essen - das ist nicht so ihr Ding, bekennt Food-Bloggerin Doreen Hassek. Aber wenn sie ihren Apfel-Salat präsentiert, kommt sie groß raus. Das …
Rezept für Apfel-Sellerie-Salat

Günstige Sonnencremes schneiden im Test gut ab

Um die Haut vor UV-Strahlung zu schützen, sollte man nicht sparen. Oder besser doch? Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt: In dem Fall lohnt es sich durchaus, …
Günstige Sonnencremes schneiden im Test gut ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.