Protokoll der Eltern wichtig

Blasentraining kann einnässenden Schulkindern helfen

+
Etwa zehn bis 15 Prozent aller Schulkinder leiden unter nächtlicher Blasenschwäche. Foto: Jens Kalaene/dpa

Nächtliche Blasenschwäche ist auch bei Schulkindern ein nicht seltenes Phänomen. Ein Blasentraining kann in vielen Fällen helfen. Doch manchmal steckt auch eine Erkrankung dahinter.

Köln (dpa/tmn) - Rund 10 bis 15 Prozent der Schulkinder nässen nachts immer noch ein. Von nächtlicher Harninkontinenz sprechen Ärzte, wenn ein Kind drei Monate lang mindestens einmal in vier Wochen ins Bett macht, erklärt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ).

Nächtliche Harninkontinenz kommt vor allem bei Jungen vor. Eltern sollten diese Ereignisse protokollieren. Das hilft dem Kinderarzt auf der Suche nach der Ursache. Bei der Hälfte der Betroffenen ist ein Blasentraining wirksam. Dabei gehen die Kinder zum Beispiel einmal pro Stunde auf die Toilette.

Manche Kinder werden im Laufe der Zeit auch von ganz allein trocken: Unter den 15-Jährigen hat nur noch ein Prozent Probleme, nachts den Urin zu halten. Bei Kindern, die tagsüber einnässen, kann auch eine Verstopfung die Ursache sein. Ein überfüllter Darm drückt dann auf die Blase.

Kinder mit ADHS haben manchmal Probleme, schnell genug die Toilette aufzusuchen, weil das Signal, dass sie müssen, nicht rasch genug verarbeitet wird. Und auch ein unerkannter Diabetes Typ 1 kann dazu führen, dass ein Kind ständig Harndrang hat.

Mit Antibiotika müssen den Kinderärzten zufolge nur Kinder behandelt werden, bei denen die Inkontinenz auf eine wiederkehrende Blasenentzündung zurückgeht

Kinderärzte im Netz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieses Bier macht schlank, sagen Forscher - und soll sogar Krebs heilen

Bier hemmt Entzündungen und lässt Pfunde purzeln - das fanden deutsche Forscher heraus. Einen Haken hat das Ganze zwar, aber ein Wechsel lohnt sich.
Dieses Bier macht schlank, sagen Forscher - und soll sogar Krebs heilen

Mann leidet an schlimmen Ohrenschmerzen - was Ärzte im Ohr finden, macht Gänsehaut

Viel mehr als nur eine Gehörgangentzündung: Was Ärzte im Ohr dieses Mannes fanden, weil er an starken Schmerzen litt, ist eine Horrorvorstellung.
Mann leidet an schlimmen Ohrenschmerzen - was Ärzte im Ohr finden, macht Gänsehaut

Weniger Lust und Thrombose-Gefahr durch Anti-Baby-Pille

Die Pille soll vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen. Doch sie birgt Schattenseiten: Vor allem junge Frauen sind gefährdet, eine Thrombose zu entwickeln.
Weniger Lust und Thrombose-Gefahr durch Anti-Baby-Pille

Massagen und Streicheleinheiten können Immunabwehr stärken

Ein starkes Immunsystem ist der beste Schutz gegen eine Erkältung. Was viele nicht wissen: Die eigene Abwehr lässt sich mit Massagen und Kuscheleinheiten in Schwung …
Massagen und Streicheleinheiten können Immunabwehr stärken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.