1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Gesundheit

Darm gesund halten: Essen Sie einen Apfel pro Tag

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Eine Frau hält einen Apfel mit beiden Händen vor ihrem Gesicht
Äpfel enthalten gesundheitsfördernden Stoffe, die teilweise sogar geschädigte Zellschichten des Darms reparieren können. (Symbolbild) © Westend61/IMAGO

Bei Beschwerden mit dem Darm muss man nicht gleich zu Abführmitteln greifen. Es gibt viele natürliche Mittel, mit denen der Darm gesund bleibt.

Wer mit Darmbeschwerden zu tun hat, leidet häufig unter Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung. Viele greifen dann schnell zu Medikamenten in Form von Abführmitteln. Allerdings können diese den Darm träge machen. Ändert man stattdessen etwas an seiner Ernährung oder Lebensweise, kann dies die Beschwerden genauso lindern. Kleine Gewohnheiten können dabei schon helfen.
Welche Ernährungs- und Lebensweisen für die Darm-Gesundheit förderlich sind, verrät 24vita.de.

Essen Sie beispielsweise einen Apfel pro Tag. Verzehren Sie das Obst am besten mit Schale, denn genau dort sitzen alle gesundheitsfördernden Stoffe, die teilweise sogar geschädigte Zellschichten des Darms reparieren können. Natürliche Farb- und Aromastoffe, sogenannte Polyphenole, fangen im Körper schädliche Radikale ab, sodass sie nicht mehr ins Blut gelangen. Sie können außerdem Stress reduzieren und Entzündungen hemmen.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare