Aufgaben geben Struktur

Depressiven Angehörigen nicht alles abnehmen

+
Depressive Menschen sollten sich nicht zu sehr zurückziehen. Ihnen hilft es, alltägliche Aufgaben weiterhin zu übernehmen. Foto: Victoria Bonn-Meuser

Auch wenn Menschen mit Depressionen der Antrieb fehlt, sollten nicht alle Aufgaben von Angehörigen übernommen werden. Aber wie sollen sich Freunde und Familie verhalten?

Bonn (dpa/tmn) - Menschen mit Depressionen sind häufig antriebslos. Ihnen im Alltag möglichst viel abzunehmen, sei dennoch kontraproduktiv, erläutert die Deutsche Rheuma-Liga in ihrer Zeitschrift "mobil" (Ausgabe 1/2018).

Betroffene sollten weiterhin so viel wie möglich selbst erledigen. Aufgaben wie Einkaufen oder Putzen geben der Woche eine Struktur, die für psychisch kranke Menschen wichtig ist. Übernimmt dagegen jemand alle alltäglichen Aufgaben, nimmt der Antrieb des Erkrankten immer weiter ab.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erkältung: Symptome, Hausmittel und Ansteckungsgefahr

Eine Erkältung ist nervig und kann sich hinziehen. Welche Tipps gegen fiese Viren helfen und ob pflanzliche Medikamente wirklich etwas bringen, erfahren Sie hier.
Erkältung: Symptome, Hausmittel und Ansteckungsgefahr

Lady Gagas mysteriöse Krankheit: Das steckt hinter Fibromyalgie

Vor kurzem wurde bekannt, dass Popstar Lady Gaga an Fibromyalgie leidet. Deshalb musste sie Konzerte absagen. Aber was steckt überhaupt hinter dieser Erkrankung?
Lady Gagas mysteriöse Krankheit: Das steckt hinter Fibromyalgie

Schlank im Schlaf Diät: Mit diesem Plan schmilzt Ihr Fett

Neues Jahr, neuer (Abnehm-)Vorsatz: Doch im Diätendschungel verliert man schnell den Überblick. "Schlank im Schlaf" hört sich vielversprechend an – doch kann es was?
Schlank im Schlaf Diät: Mit diesem Plan schmilzt Ihr Fett

Lidl weitet Blätterteig-Rückruf aus

Neue Informationen zum Rückruf des Discounters Lidl: Im Sortiment befand sich mehr verunreinigter Blätterteig als zunächst angenommen. Jetzt sind auch Produkte mit einem …
Lidl weitet Blätterteig-Rückruf aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.