1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Gesundheit

„Raupe im Shirt gehabt, jetzt großflächig Hautausschlag“: Verzweifelter Patient sucht Hilfe im Internet

Erstellt:

Von: Juliane Gutmann

Kommentare

Hautausschlag kann viele Ursachen haben. So kann zum Beispiel Kontakt mit Tieren unangenehmen Juckreiz zur Folge haben, z.B. bei einer Allergie. Ein reddit-Nutzer musste diese Erfahrung machen.

Das Internet ist für viele die erste Anlaufstelle, wenn es um Gesundheitsfragen geht. Da werden Symptome gegoogelt, Ärztebewertungen analysiert und gezielt Fragen gestellt. Plattformen wie reddit sind dafür wie geschaffen. Im Juli 2022 hat sich der reddit-Nutzer mit dem Nicknamen TheNimbleKindle an die Community gewandt. Das von ihm gepostete Foto lässt Tierfreunde neugierig die Lesebrille zücken – andere wenden sich angeekelt ab. Die Frage, die TheNimbleKindle dazu stellt: „Raupe im Shirt gehabt, jetzt großflächig Hautausschlag - was hat mich erwischt?“

Raupe
Wer weiß, welche Raupe das ist? Einem Reddit-Nutzer fiel ein solches Exemplar aus dem T-Shirt. © TheNimbleKindle/reddit

Ausschlag am Oberkörper nach Kontakt mit Raupe: „Schwarmintelligenz, ich brauch eure Hilfe!“

Der Ausschlag-Patient hatte keine Ahnung, wie ihm geschah, als plötzlich seine Haut zu jucken begann. Verzweifelt schrieb er in seinem reddit-Post: „Schwarmintelligenz, ich brauch eure Hilfe! Gestern hat die Natur Rache an mir geübt. Hab draußen die Mittagspause verbracht, im späteren Meeting verspürte ich plötzlich Juckreiz und zog den Kerl aus meinem Shirt. Juckreiz verschlimmerte sich über den Arbeitstag und inzwischen hab ich großflächig am Oberkörper einen Hautausschlag. Ich hab keine Ahnung, was mich da erwischt hat“. Eine Reaktion ließ nicht allzu lange auf sich warten, schnell folgten Antworten wie „Sieht so aus wie der Eichenprozessionsspinner“ oder „Tötet es mit Feuer!“.

Tatsächlich müssen jedes Jahr unzählige „Opfer“ von Eichenprozessionsspinnern ärztlich behandelt werden. Denn die Raupe trägt auf dem Rücken feinste, mit Widerhaken versehene Härchen, die beim Menschen allergische Beschwerden auslösen können. Wie das Ärzteblatt informiert, trägt eine ausgewachsene Raupe bis zu einer halben Million der sogenannten Brennhaare. Reagieren Menschen mit allergischen Hautreaktionen, sprechen Mediziner von einer Raupendermatitis. Zu dieser kann es nach Kontakt mit den Brennhaaren der Raupe kommen, vor allem an unbedeckten Hautpartien wie Nacken, Gesicht und Armen, so Informationen aus dem Ärzteblatt.

Der Kontakt mit den Härchen des Eichenprozessionsspinners und einem Protein (Thaumetopoein) verursachen die Hautreizungen, so das Ärzteblatt weiter. Folgende allergische Beschwerden sind möglich:

Kontakt mit Eichenprozessionsspinner: Allergischer Schock ist möglich

Manche Menschen reagieren so extrem auf Kontakt mit Eichenprozessionsspinnern, dass sie einen allergischen Schock erleiden. Auch eine reddit-Nutzerin antwortet auf den Hilferuf des Hautausschlag-Patienten mit einer Warnung: „Falls dir irgendwie ein bisschen eng im Hals wird, fahr sofort in die Notaufnahme. Ich hatte so eine Begegnung mit Eichenprozessionsspinnern mal vor diversen Jahren. Erst nur Hautausschlag an den Beinen, hab ich mir nix weiter bei gedacht, schlafen gegangen. Bin dann im Morgengrauen aufgewacht, weil ich am Ersticken war. Beine inzwischen auch so geschwollen, dass ich kaum aufstehen konnte. Musste in die Notaufnahme und erstmal in den Schockraum, allergischer Anfall mit akuter Atemnot. Bin sonst gegen nichts allergisch und hatte auch noch nie Asthma oder irgendwas“. Vor allem das Einatmen und Verschlucken von Eichenprozessionsspinner-Härchen ist dem Ärzteblatt zufolge gefährlich. Eine Reizung der oberen Atemwege, Schleimhautschwellungen bis hin zu Atemnot seien mögliche Folgen. (jg)

Auch interessant

Kommentare