Überraschung bei Test

Fertigsuppen fast wie selbst gekocht

+
Fertige Tomatensuppen aus dem Kühlregal punkteten mit Frische, Geschmack und originellen Rezepturen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Um Fertigsuppen im Kühlregal machen viele im Supermarkt einen großen Bogen. Doch in einem Test punkteten die Suppen mit gutem Geschmack und frischen Zutaten.

Berlin (dpa/tmn) - Fertigsuppen sind nicht nur eine bequemer Mittagssnack, sie sind auch gesund und schmecken so gut wie selbst gemacht. Mit diesem Ergebnis überraschten die Produkte auch die Stiftung Warentest ("test"-Ausgabe 1/2020).

Von 15 getesteten Suppen erhielten 14 die Note "gut" und eine ein "befriedigend". Getestet wurden sieben Linsen- und acht Tomatensuppen aus dem Kühlregal. Alle waren fleischlos, die meisten vegan. Die Suppen überzeugten durch ihre originellen Rezepturen mit peppigen Gewürzen und meist ohne Zusatzstoffe.

Der Geschmack bleibe dank der schonenden Zubereitung erhalten: Die Suppen werden bei 60 bis 80 Grad erhitzt. Diese Qualität hat allerdings seinen Preis: Ein Teller Suppe kostet zwischen drei und fünf Euro. Zudem sind die Suppen gekühlt nur wenige Wochen haltbar.

Gewinner des Tests mit der Note "gut" sind die Tomaten- und die Linsensuppe von Kuhlmann's Hof sowie die Tomatensuppe von Rewe und der Schwäbische Bio-Linseneintopf von Rose. Diese Suppen überzeugten die Tester nicht nur im Geschmack, sondern auch durch vorbildliche Nährwerte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Virologe Christian Drosten: Das können wir aus den Coronavirus-Fällen in München lernen

Die Zahl der Coronavirus-Infizierten steigt weiter an. Christian Drosten erklärt bei NDR Info, welche Erkenntnisse aus Fällen in München gezogen werden können.
Virologe Christian Drosten: Das können wir aus den Coronavirus-Fällen in München lernen

Covid-19-Symptome: Birgt dieses neu entdeckte Symptom ein hohes Risiko?

Immer mehr Coronavirus-Infektionen werden auf der ganzen Welt gemeldet - auch in Deutschland. Doch was sind die Symptome der Lungenkrankheit?
Covid-19-Symptome: Birgt dieses neu entdeckte Symptom ein hohes Risiko?

Fünf Tipps zur Corona-Krise für die Psyche

Immer neue Schreckensnachrichten, immer dieselben vier Wände - und niemand zum Reden? Wer psychisch krank ist, muss in der Corona-Krise besonders auf sich achten.
Fünf Tipps zur Corona-Krise für die Psyche

Coronavirus: Deshalb sind auch jüngere Menschen von schweren Covid-19-Verläufen betroffen

Vor allem für Risikogruppen wie ältere Menschen soll eine Infektion mit Coronaviren gefährlich sein. Doch auch junge Menschen werden im Krankenhaus behandelt.
Coronavirus: Deshalb sind auch jüngere Menschen von schweren Covid-19-Verläufen betroffen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.