Worauf Sie achten sollten

Fettarm, light, zuckerfrei: So tappen Sie der Industrie nicht in die Falle

Ein alter Mann steht im Supermarkt vor einem Regal. (Symbolbild)
+
Light-Produkte enthalten zwar oft weniger Fett, dafür mehr Zucker. (Symbolbild)

Ob fettarm oder zuckerfrei – Light-Produkte enthalten weniger von dem, was dick macht. Damit abnehmen? Klappt nur, wenn Sie sich nicht täuschen lassen.

München – Das „Problem“ ist doch: Scheinbar alles, was gut schmeckt, ist ungesund: zu viel Fett, zu viel Zucker. Die Industrie entwickelt deshalb Light-Produkte, die weniger davon enthalten. Doch wirklich gesünder sind sie selten, vor allem, wenn Ungesundes mit Ungesundem ersetzt wird.
Wie Sie mit Light-Produkten abnehmen können, lesen Sie auf 24vita.de.*

Wichtigster Tipp vorneweg: Lassen Sie sich am besten nicht von knalligen Werbeversprechen auf der Vorderseite des Produkts täuschen. Wichtig ist, was hinten oder an Seite in der Nährwerttabelle* steht: Dort sehen Sie auf einen Blick, wie viel Zucker und Fett enthalten ist. Auch der Nutri-Score* gibt einen Hinweis darauf, wie gesund ein Lebensmittel ist. Aber Achtung: Selbst Produkte mit einem guten B als Nutri-Score können viel Zucker enthalten. Deshalb: Die Nährwerttabelle ist die beste Informationsquelle, die Sie auf der Verpackung finden. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.