Hülsenfrüchte

Grüne Bohnen enthalten wenig Kohlenhydrate

+
Grüne Bohnen passen zu Salaten oder auch zu Fleisch - und sie sind reich an Mineralstoffen. Foto: Andrea Warnecke

Im Supermarkt ist gerade Grüne-Bohnen-Zeit. Das lange Gemüse ist nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund und kohlenhydratarm. Reich an Kalium, Magnesium und B-Vitaminen trägt es zu einer ausgewogenen Ernährung bei.

Hamburg (dpa/tmn) - Im Sommer haben grüne Bohnen Hochsaison. Wer nicht so viele Kohlenhydrate essen möchte, liegt mit den Hülsenfrüchten richtig.

Sie enthalten nur 5,1 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm, heißt es in der Zeitschrift "Essen & Trinken für jeden Tag" (Ausgabe 8/2018). Außerdem sind sie reich an Mineralstoffen. In grünen Bohnen stecken zum Beispiel Kalium, Magnesium und B-Vitamine.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jährlich 5500 Tuberkulose-Fälle in Deutschland

Tuberkulose ist eine heilbare Krankheit. Aber bei ihrer Bekämpfung stehen Experten vor vielen Problemen.
Jährlich 5500 Tuberkulose-Fälle in Deutschland

Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie acht Wochen keinen Alkohol trinken

Die Fastenzeit ist in vollem Gange. Dabei sagen viele alten Lastern den Kampf an - etwa dem Alkohol. Doch was bewirkt ein Verzicht wirklich?
Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie acht Wochen keinen Alkohol trinken

Sie trinken gerne Kaffee? Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie es sein lassen

Trinken Sie gerne Kaffee? Und trinken Sie ihn zudem gar nicht so selten? Dann könnte es Ihren Körper aus der Bahn werfen, wenn Sie plötzlich damit aufhören.
Sie trinken gerne Kaffee? Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie es sein lassen

Wer häufig Eier verzehrt, der erhöht das Risiko tödlicher Herzkrankheiten, zeigt Studie

Heute schon ein Ei gegessen? Dann werden Sie diese Studienergebnisse ernüchtern: Ihnen zufolge sollen bereits ein paar Eier zu verheerenden Herzkrankheiten führen.
Wer häufig Eier verzehrt, der erhöht das Risiko tödlicher Herzkrankheiten, zeigt Studie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.