Eine Decke fürs Gemüse

Gurke verliert im Kühlschrank Geschmack

Eine Decke fürs Gemüse: Gurke verliert im Kühlschrank Geschmack
+
Damit Gurken so schmecken wie frisch geerntet, sollte man sie nicht zu kühl lagern.

Nicht jedes Gemüse gehört in den Kühlschrank. Doch was tun an heißen Sommertage? Für die Gurke gibt es einen guten Tipp.

Düsseldorf - Gurken gehören nicht in den Kühlschrank. Denn ist es ihnen zu kalt, verlieren sie ihren Geschmack. Gurken werden dann wässrig und matschig. Darauf weist die Verbraucherzentrale NRW hin.

Acht bis 15 Grad wären optimal für sie. Doch im Sommer ist das nur in kühlen Lagerräumen zur Nordseite möglich. Alternativ kann man die Gurke dann daher doch in den Kühlschrank geben - geschützt in einem Tuch einschlagen.

Und die empfindliche Gurke sollte nicht mit Tomaten, Birnen oder Äpfeln im Gemüsefach liegen. Diese drei Früchte geben das Reifegas Ethylen ab, das die Gurken wiederum weich werden lässt. dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.