Richtig aufbewahrt

Hackfleisch hält sich gefroren drei bis vier Monate

+
Eingefroren ist rohes Hackfleisch mehrere Monate haltbar. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Wohin mit dem Hackfleich, wenn beim Zubereiten eines Gerichts nicht alles verbraucht wurde? Richtig gelagert bleibt es über Wochen frisch und keimfrei.

Hamburg (dpa/tmn) - Übrig gebliebenes Hackfleisch lässt sich gut einfrieren. Am besten gibt man es in einen Gefrierbeutel und drückt es etwas flach.

Im Tiefkühler hält es sich dann für drei bis vier Monate, heißt es in der Zeitschrift "Essen & Trinken für jeden Tag" (Ausgabe 10/2017). Zum Auftauen kann man den Beutel in kaltes Wasser legen: So geht es schneller, und das Fleisch wird dabei nicht warm, was die Keimbildung fördern könnte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verrückter Zusammenhang: Muskulöse Männer sind wahrscheinlich schlechtere Politiker

Ein muskulöser Oberkörper hat Einfluss auf die Ansichten von Männern. Was Forscher jetzt herausgefunden haben, klingt wie ein Märchen. 
Verrückter Zusammenhang: Muskulöse Männer sind wahrscheinlich schlechtere Politiker

Fertiggerichte sollen gesünder werden

Im Kampf gegen "Dickmacher" mit vielen Kalorien will die Bundesernährungsministerin die Lebensmittelbranche ins Boot bekommen. Nun liegt ein Plan vor. Kritiker sind …
Fertiggerichte sollen gesünder werden

Was ziehe ich heute an? Wann Sie diese Frage zum Arzt führen sollte

Kaffee oder Tee? Im Alltag entscheiden wir uns ständig. Manche haben aber große Probleme bei den kleinsten Entscheidungen. Was Betroffene jetzt tun können.
Was ziehe ich heute an? Wann Sie diese Frage zum Arzt führen sollte

Als Asthmatiker auf jeden Fall Grippeschutzimpfung nutzen

Bei einigen Risikogruppen ist eine Grippe-Impfung dringend zu empfehlen. Dazu zählen auch Asthmatiker. Die Erkrankung kann bei ihnen schwerwiegende Folgen nach sich …
Als Asthmatiker auf jeden Fall Grippeschutzimpfung nutzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.