Leckeres Rezept

Haselnüsse, Sahne, Ei: Spekulatius einfach selbst backen

+
Spekulatius lassen sich zu Hause recht einfach zubereiten. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Zur Adventszeit gehören leckere Spekulatius. Viele Menschen kaufen die Kekse, weil ihnen das Rezept zu kompliziert erscheint. Dabei ist das Gegenteil der Fall.

Bonn (dpa/tmn) - Weihnachtsplätzchen selbst zu backen hat bei vielen Tradition. Aber Spekulatius? Der wird meist lieber gekauft. Dabei kann man das traditionelle Gebäck ganz einfach selber machen.

Dafür werden 100 Gramm gehackte geröstete Haselnüsse, die geriebene Schale von einer Zitrone, 170 Gramm Butter, 220 Gramm Zucker, 70 Gramm Sahne und 2 Eigelb zu einer glatten Masse vermengt, erklärt das Bundeszentrum für Ernährung.

Hinzu kommen Gewürze wie Zimt, Nelken, Sternanis, Kardamom und Muskat. Mit 370 Gramm Mehl und einer Messerspitze Hirschhornsalz, das als Backtriebmittel dient, werden die Zutaten zu einem Teig vermengt, der für eine Stunde kalt stehen muss.

Anschließend gibt man die Masse in Förmchen aus Holz oder Silikon. Alternativ lässt sich der Teig auch dünn ausrollen und mit normalen Formen ausstechen. Bei 200 Grad ist der Spekulatius in 8 bis 10 Minuten fertig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Starke Waffen mit Nebenwirkungen: Was Biologika können

Biologika werden mit Hilfe von Gentechnik in lebenden Zellen hergestellt. Sie wirken sehr gezielt und können Menschen mit Rheuma oder Diabetes helfen. Es gibt aber auch …
Starke Waffen mit Nebenwirkungen: Was Biologika können

Ab wann Grübeln besorgniserregend ist

Kreisende Gedanken kennt jeder. Doch den einen oder anderen lassen sie nicht los und schränken den Alltag ein. Doch es gibt Methoden, die das Problem schnell lösen.
Ab wann Grübeln besorgniserregend ist

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Draußen ist es kalt und ungemütlich, aber drinnen auf dem Tisch steht ein heißer Eintopf. Viel falsch machen kann man beim Kochen nicht. Nicht zu unterschätzen für den …
Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

So werden Maronen im Backofen zubereitet

Auf Weihnachtsmärkten dürfen heiße Maronen nicht fehlen. Allerdings lassen sie sich auch schnell und einfach zu Hause zubereiten. Ein Koch erklärt, worauf es dabei …
So werden Maronen im Backofen zubereitet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.