Leckeres Rezept

Haselnüsse, Sahne, Ei: Spekulatius einfach selbst backen

+
Spekulatius lassen sich zu Hause recht einfach zubereiten. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Zur Adventszeit gehören leckere Spekulatius. Viele Menschen kaufen die Kekse, weil ihnen das Rezept zu kompliziert erscheint. Dabei ist das Gegenteil der Fall.

Bonn (dpa/tmn) - Weihnachtsplätzchen selbst zu backen hat bei vielen Tradition. Aber Spekulatius? Der wird meist lieber gekauft. Dabei kann man das traditionelle Gebäck ganz einfach selber machen.

Dafür werden 100 Gramm gehackte geröstete Haselnüsse, die geriebene Schale von einer Zitrone, 170 Gramm Butter, 220 Gramm Zucker, 70 Gramm Sahne und 2 Eigelb zu einer glatten Masse vermengt, erklärt das Bundeszentrum für Ernährung.

Hinzu kommen Gewürze wie Zimt, Nelken, Sternanis, Kardamom und Muskat. Mit 370 Gramm Mehl und einer Messerspitze Hirschhornsalz, das als Backtriebmittel dient, werden die Zutaten zu einem Teig vermengt, der für eine Stunde kalt stehen muss.

Anschließend gibt man die Masse in Förmchen aus Holz oder Silikon. Alternativ lässt sich der Teig auch dünn ausrollen und mit normalen Formen ausstechen. Bei 200 Grad ist der Spekulatius in 8 bis 10 Minuten fertig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Fäustlingen und Skimaske Erfrierungen vorbeugen

Auf Deutschland kommt eine Kältewelle zu. Frost bis zu minus 20 Grad sagen Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes voraus. Das könnte vor allem für Ohren, Nase und …
Mit Fäustlingen und Skimaske Erfrierungen vorbeugen

Paracetamol schadet Ihrem Körper - wenn Sie DAS tun

Bei vielen Deutschen kommen Schmerzmittel wie Paracetamol zum Einsatz, wenn sie unter Kopfschmerzen & Co. leiden. Doch das kann manchmal böse ins Augen gehen.
Paracetamol schadet Ihrem Körper - wenn Sie DAS tun

Auch die Schale von Bio-Orangen kann belastet sein

Wo Bio drauf steht, sollte eigentlich auch Bio drin sein. Trotzdem ist es möglich, dass Bio-Produkte mit Pflanzenschutzmitteln behandelt wurden. Daher werden auch …
Auch die Schale von Bio-Orangen kann belastet sein

Notlandung: Fluggast furzt ständig - steckt diese Gefahr dahinter?

Auf einem Flug einer niederländischen Airline Richtung Dubai musste der Pilot notlanden. Ein Passagier pupste ständig. Dabei hätte ihm geholfen werden können.
Notlandung: Fluggast furzt ständig - steckt diese Gefahr dahinter?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.