Nicht immer harmlos

Allergie-Medikamente als Schlafmittel: Welche Nebenwirkungen drohen

Auch wenn einige Allergie-Medikamente müde machen, als Schlafmittel sind sie nicht geeignet (Symbolbild).
+
Auch wenn einige Allergie-Medikamente müde machen, als Schlafmittel sind sie nicht geeignet (Symbolbild).

Rezeptfreie Allergie-Medikamente werden immer häufiger auch als Schlafmittel eingesetzt. Doch die Arzneimittel haben zahlreiche Nebenwirkungen.

München – Stress, Schichtarbeit, chronische Erkrankungen, Alkohol und Koffein – die Liste der Dinge, die uns den Schlaf rauben können, ist lang. Stundenlanges herumwälzen, Schlafmangel und eine wenig erholsame Bettruhe sind die Folge. Rund 30 Prozent der Deutschen leiden laut Robert-Koch-Institut unter Schlafstörungen. Wer über längere Zeit keinen Schlaf findet, der greift gerne mal zu einem Schlafmittel. Wegen ihrer ermüdenden Wirkung werden daher immer häufiger auch rezeptfreie Allergie-Medikamente eingesetzt*.

Antihistaminika der ersten Generation sind als rezeptfreie Schlafmittel sehr populär. Doch die frei verkäuflichen Arzneimittel sind meist alles andere als ungefährlich. Bei falscher Anwendung können sie zu ernsten gesundheitlichen Problemen führen. So leidet bei Einnahme nicht nur die Schlafqualität, sondern es drohen auch Nebenwirkungen wie Herz-Kreislauf-Beschwerden und Störungen der Koordination. Das ist vor allem für Menschen mit Vorerkrankungen gefährlich.*24vita.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wer sich an diesen drei Corona-Hotspots aufhält, erhöht das Ansteckungsrisiko enorm

Schlecht belüftete Innenräume und viele Menschen: Perfekte Bedingungen für das Coronavirus. US-Forscher fanden heraus, wo genau sich die meisten mit Covid-19 anstecken.
Wer sich an diesen drei Corona-Hotspots aufhält, erhöht das Ansteckungsrisiko enorm

Covid-19-Patientin berichtet über Spätfolgen - diese Komplikation beunruhigt Ärzte

Covid-19 ist keine harmlose Infektionskrankheit – Patienten und Ärzte berichten über Spätfolgen, die auch junge Menschen stark beeinträchtigen können.
Covid-19-Patientin berichtet über Spätfolgen - diese Komplikation beunruhigt Ärzte

Corona-Forschung: Antiviral wirksame Maske soll am besten vor Viren schützen – indem sie Atemluft desinfiziert

Mundschutzmasken verhindern, dass sich Coronaviren in der Luft verbreiten. Eine neuartige Maske soll die Atemluft desinfizieren und so noch besser vor Covid-19 schützen.
Corona-Forschung: Antiviral wirksame Maske soll am besten vor Viren schützen – indem sie Atemluft desinfiziert

Warzen richtig behandeln: So werden Sie die unschönen Hautwucherungen los

Warzen entstehen meist an Händen oder Füßen, aber auch das Gesicht kann betroffen sein. Was gegen die gutartigen Hautwucherungen hilft, erfahren Sie hier.
Warzen richtig behandeln: So werden Sie die unschönen Hautwucherungen los

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.