Repräsentative Forsa-Umfrage

Jeder Zehnte geht nicht regelmäßig zum Zahnarzt

Manchen wird beim Anblick der Zahnarzt-Werkzeuge mulmig - dennoch ist es ratsam, zumindest einmal im Jahr zur Vorsorge zu gehen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
+
Manchen wird beim Anblick der Zahnarzt-Werkzeuge mulmig - dennoch ist es ratsam, zumindest einmal im Jahr zur Vorsorge zu gehen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Um Karies, Parodontose und anderes Ungemach im Mund frühzeitig zu entdecken, empfehlen Kassen und Mediziner jährliche Zahnarztbesuche. Doch längst nicht jeder folgt diesem Ratschlag.

Saarbrücken (dpa/tmn) - Rund jeder zehnte Bundesbürger geht nicht regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt. Das zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Versicherers Cosmos Direkt.

11 Prozent der Befragten gaben demnach an, seltener als alle zwei Jahre beziehungsweise nur bei akuten Zahnproblemen eine Praxis aufzusuchen. 5 Prozent gehen nur einmal alle zwei Jahre.

Die große Mehrheit nimmt die Vorsorgetermine aber in den empfohlenen Abständen war: Knapp die Hälfte (45 Prozent) schaut demnach einmal im Jahr beim Zahnarzt vorbei. 38 Prozent sind sogar mehr als vorbildlich und vereinbaren nach eigenen Angaben ungefähr jedes halbe Jahr einen Termin. Befragt wurden 1003 Menschen ab 18 Jahren im September 2020.

Sechs von zehn Personen (60 Prozent) waren nach eigenen Angaben in diesem Jahr schon bei einer Vorsorgeuntersuchung. Rund drei von zehn Personen (29 Prozent) wollen das auf jeden Fall oder zumindest wahrscheinlich noch machen.

Von den Menschen, die 2020 noch nicht zur Vorsorge beim Zahnarzt waren, gaben 28 Prozent an, dass sie bislang wegen der Corona-Pandemie nicht in die Praxis gehen mochten.

© dpa-infocom, dpa:201001-99-782660/2

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hautpflege von innen: Die besten Lebensmittel für schöne Haut, Haare und Nägel

Um trockener Haut und spröden Haaren entgegenzuwirken, sollten Sie auf die richtige Ernährung setzen. Diese Nahrungsmittel sind nicht nur sehr gesund, sondern sorgen …
Hautpflege von innen: Die besten Lebensmittel für schöne Haut, Haare und Nägel

Menschen trinken Alkohol öfter zur Beruhigung als früher

Das Feierabendbier, ein Gläschen Wein zum Essen oder einen Schnaps zur Verdauung - Gründe und Gelegenheiten, Alkohol zu trinken, finden sich viele. 2021 ist es vor allem …
Menschen trinken Alkohol öfter zur Beruhigung als früher

„Stiller Killer“: Forscher entdecken neues Frühwarnsignal für Herzkrankheiten

Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt sind die häufigste Todesursache in Deutschland. Wissenschaftler fanden einen neuen Vorboten von Herzattacken.
„Stiller Killer“: Forscher entdecken neues Frühwarnsignal für Herzkrankheiten

Messie-Syndrom: Wenn das Wegwerfen unmöglich wird

Wer am Messie-Syndrom leidet, kann nicht entscheiden, welche Dinge wertvoll sind und welche in den Müll gehören. Die Ursachen liegen oft tief im Inneren verborgen - und …
Messie-Syndrom: Wenn das Wegwerfen unmöglich wird

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.