Allergie

Jugendliche Neurodermitiker auch psychisch unterstützen

Zum Themendienst-Bericht vom 29. Juli 2020: Wer unter Neurodermitis leidet, sollte luftige Kleidung tragen und auf das Material achten. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn
+
Zum Themendienst-Bericht vom 29. Juli 2020: Wer unter Neurodermitis leidet, sollte luftige Kleidung tragen und auf das Material achten. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn

Rote, eingerissene und geschuppte Haut: Akute Neurodermitis sieht nicht schön aus. Betroffene Jugendliche leiden oft nicht nur unter Juckreiz, sondern auch an einem angeschlagenen Selbstwertgefühl.

Bonn (dpa/tmn) – Ab dem Teenageralter zeigen sich Rötungen oder Hautrisse aufgrund einer schweren Neurodermitis auch an Handgelenken, Hals und Augenlidern. Derart sichtbar schlagen gerade Jugendlichen die Symptome der chronisch-entzündlichen Hauterkrankung auf die Psyche. Das sollte ernst genommen werden, mahnt die Deutsche Haut- und Allergiehilfe (DHA).

Jugendliche Patienten können nicht jede Mode mitmachen, da die Neurodermitis unter eng anliegender Kleidung und bestimmten Materialien aufblüht. Im Schwimmbad fühlen sich viele von ihnen unwohl. Nach einer wegen Hautjuckens durchwachten Nacht sind viele zu müde zum Lernen oder für die Party. All das führt dazu, dass Neurodermitis oft mit Ängsten und depressiven Stimmungen einhergeht.

Die DHA rät betroffenen Familien daher, sich gegebenenfalls professionelle psychologische Unterstützung zu suchen. Zudem kann ein Arzt neben Salben und Cremes bei schweren Verläufen auch eine Behandlung mit Tabletten verordnen. Nicht alle sind allerdings für Kinder und Jugendliche geeignet. Für Jugendliche ab 12 Jahren seien sogenannte Biologika eine Möglichkeit, so die DHA. Diese werden mit einem Pen unter die Haut gespritzt.

© dpa-infocom, dpa:200729-99-970707/2

Link zur DHA-Broschüre Schwere Neurodermitis

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zedernkerne intensiver als Pinienkerne

In der Pfanne leicht angeröstet verpassen die Kerne von Pinien und Zirbelkiefern knackigen Salaten einen besondern Kick. Doch ihr Aroma unterscheidet sich.
Zedernkerne intensiver als Pinienkerne

Mit Kontaktlinsen gegen Kurzsichtigkeit: Neue Sehhilfe soll Verschlechterung der Augen aufhalten

Bis 2050 sollen schon über 50 Prozent der Bevölkerung kurzsichtig sein - also nur noch in der Nähe scharf sehen können. Neu entwickelte Kontaktlinsen sollen helfen.
Mit Kontaktlinsen gegen Kurzsichtigkeit: Neue Sehhilfe soll Verschlechterung der Augen aufhalten

Mit Mundspülung gegen Corona? Forscher finden vielversprechenden Zusammenhang

Mundspülungen sollen deutschen Forschern zufolge Coronaviren im Mundraum abtöten. Doch einen Haken hat die Sache: Diese Wirkung zeigt sich bisher nur im Labor. 
Mit Mundspülung gegen Corona? Forscher finden vielversprechenden Zusammenhang

Zwei Friseure schneiden dutzenden Menschen trotz Corona-Infektion die Haare – Behörden machen überraschende Entdeckung

Der Fall ging durch US-amerikanische Medien: Zwei Friseurinnen mit Covid-19 hatten noch tagelang gearbeitet - und niemanden angesteckt. Das hat einen banalen Grund.
Zwei Friseure schneiden dutzenden Menschen trotz Corona-Infektion die Haare – Behörden machen überraschende Entdeckung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.