Allgemeine Regeln

Käse-Sorten im Kühlschrank richtig aufbewahren

+
Käse gehört in die Kühlschrankmitte. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Käse hat so seine eigenen Lagerungsregeln. Das liegt am Aroma und den Schimmelpilzen. Deshalb können nicht alle Sorten nebeneinander gestellt werden.

Stuttgart (dpa/tmn) - Damit Käse nicht sein Aroma verliert, muss er richtig gelagert werden. Ideal ist der mittlere Bereich im Kühlschrank.

Sorten mit viel Aroma wie Harzer sowie Käse mit Rot- oder Edelschimmel sollten dabei nicht nebeneinander stehen. So übertragen sich Geruch und Schimmelpilzkulturen nicht. Darauf weist das Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg hin.

Um in den vollen Genuss zu kommen, nimmt man Käse am besten eine halbe Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank. So kann sich das Aroma optimal entfalten. Falls sich die Rinde nicht zum Verzehr eignet, sollte man sie erst kurz vor dem Essen abschneiden. Sie schützt die Ware vor Feuchtigkeitsverlust und Verderb.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Von April bis September lauern sie auf ihre Wirte: Holzbock, Schafzecke oder die braune Hundezecke. Die Redaktion klärt die häufigsten Irrtümer über sie auf.
Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Mutter glaubt, sie habe Pickel am Po - wenig später ist sie tot

Nach einem Familienurlaub entdeckt Carol Martin einen riesigen Pickel an ihrer Kehrseite. Doch die Ärzte winken ab – bis es zu spät ist.
Mutter glaubt, sie habe Pickel am Po - wenig später ist sie tot

Familienvater hat plötzlich starke Schmerzen - und bettelt um Beinamputation

Andy Perry litt plötzlich unter starken Schmerzen, sein Bein schwoll zum Elefantenfuß an. Die Ärzte im Krankenhaus stellten schließlich Erschreckendes fest.
Familienvater hat plötzlich starke Schmerzen - und bettelt um Beinamputation

Das hilft Ihnen bei Heuschnupfen wirklich sofort

Was hilft gegen die lästigen Beschwerden, wie kann man sich schützen und wie entstehen die Allergien überhaupt? Was Sie dagegen schnell tun können, lesen Sie hier.
Das hilft Ihnen bei Heuschnupfen wirklich sofort

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.