Allgemeine Regeln

Käse-Sorten im Kühlschrank richtig aufbewahren

+
Käse gehört in die Kühlschrankmitte. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Käse hat so seine eigenen Lagerungsregeln. Das liegt am Aroma und den Schimmelpilzen. Deshalb können nicht alle Sorten nebeneinander gestellt werden.

Stuttgart (dpa/tmn) - Damit Käse nicht sein Aroma verliert, muss er richtig gelagert werden. Ideal ist der mittlere Bereich im Kühlschrank.

Sorten mit viel Aroma wie Harzer sowie Käse mit Rot- oder Edelschimmel sollten dabei nicht nebeneinander stehen. So übertragen sich Geruch und Schimmelpilzkulturen nicht. Darauf weist das Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg hin.

Um in den vollen Genuss zu kommen, nimmt man Käse am besten eine halbe Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank. So kann sich das Aroma optimal entfalten. Falls sich die Rinde nicht zum Verzehr eignet, sollte man sie erst kurz vor dem Essen abschneiden. Sie schützt die Ware vor Feuchtigkeitsverlust und Verderb.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein ziemlich verrückter Faktor kann entscheiden, wen wir attraktiv finden

Haben Sie einen bestimmten Typ, den Sie attraktiv finden? Diese Vorliebe kann sich einer neuen Studie zufolge schneller ändern, als so manchem lieb ist.
Ein ziemlich verrückter Faktor kann entscheiden, wen wir attraktiv finden

In dieser Region leben mehr Alkoholiker, besagt neue Studie

Ob jemand suchtkrank wird, bestimmen mehrere Faktoren. Doch was Forscher jetzt vermuten, lässt einen ganz neuen Blick auf die Entstehung von Alkoholismus zu.
In dieser Region leben mehr Alkoholiker, besagt neue Studie

Rezept für knusprigen Bratapfel mit Marzipankern

Nur noch kurze Zeit und der Advent beginnt. Was könnte da schöner sein als ein richtig netter Kaffeeklatsch mit einer Freundin oder der Familie - vor allem wenn der Duft …
Rezept für knusprigen Bratapfel mit Marzipankern

Weinführer 2019 küren die besten Weine

Orientierung in der vielfältigen Weingüter-Landschaft versprechen gleich drei Weinführer. "Gault&Millau", "Eichelmann" und "Vinum" setzen eigene Akzente. Für die neuen …
Weinführer 2019 küren die besten Weine

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.