Mehr Menschen mit Zugang zu Medikamenten

Kampf gegen Hepatitis: WHO sieht weltweit Erfolge

+
Das undatierte Foto zeigt Hepatitis-B-Viren neben menschlichen Zellen.

São Paulo - Im Kampf gegen Hepatitis gibt es nach Ansicht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zunehmend Erfolge.

Eine Rekordzahl von knapp drei Millionen Menschen habe in den vergangenen zwei Jahren Zugang zu Medikamenten gegen Hepatitis C bekommen, teilte die WHO aus Anlass des Welt-Hepatitis-Gipfels im brasilianischen São Paulo mit.

Weitere 2,8 Millionen seien seit 2016 wegen Hepatitis B behandelt worden, immer mehr Länder würden zudem den Zugang zu Medikamenten verbessern. „Diese Ergebnisse nähren die Hoffnung, dass die Eliminierung von Hepatitis Realität werden kann“, sagte Gottfried Hirnschall, der Leiter des HIV- und Hepatitis-Programms der WHO.

Hepatitis-Viren können Entzündungen der Leber hervorrufen und Krebs verursachen. In Deutschland sind nach Schätzungen bis zu eine Million Menschen infiziert, viele davon unbemerkt. Mit den neuen Medikamenten ist zum Beispiel Hepatitis C zu 90 Prozent heilbar.

Trotzdem sterben bisher laut WHO noch rund 1,3 Millionen Menschen jedes Jahr an einer der sechs Hepatitisformen, rund 325 Millionen Menschen seien erkrankt. Die Weltgemeinschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 Virushepatitis weitgehend zu eliminieren. „Wir sind noch weit von diesem Ziel entfernt“ sagte der Präsident der Welt-Hepatitis-Allianz, Charles Gore. Er forderte, dass die finanziellen Anstrengungen in vielen Ländern intensiviert werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieser junge Mann sieht aus wie zwölf - nun enthüllt er ein trauriges Geheimnis

Er sieht aus wie ein kleiner Junge - doch Tomasz Nadolski sieht sich selbst nicht so. Im Gegensatz zu anderen, jungen Erwachsenen führt er ein schweres Leben.
Dieser junge Mann sieht aus wie zwölf - nun enthüllt er ein trauriges Geheimnis

Gefährliche Krankheiten: Deuten Sie diese Anzeichen auf Ihren Nägeln richtig

Brüchige Nägel, Querrillen oder blauschwarze Flecken: Auch Fingernägel können Aufschluss über unser Befinden geben. Auf welche Warnzeichen Sie achten sollten, hier.
Gefährliche Krankheiten: Deuten Sie diese Anzeichen auf Ihren Nägeln richtig

West-Nil-Virus fordert bereits 17 Tote: So breitet es sich jetzt in Europa aus

Ein seltenes Virus soll sich jetzt auch in Europa ausbreiten - angeblich hat es sogar bereits Tote gefordert. Welche Gefahr davon jetzt ausgeht, erfahren Sie hier.
West-Nil-Virus fordert bereits 17 Tote: So breitet es sich jetzt in Europa aus

So bleiben Brombeeren länger frisch

Brombeeren sind schmackhaft und gesund. Allerdings bleiben sie nicht lange knackig-frisch. Experten erklären, wie man die Früchte am besten aufbewahrt.
So bleiben Brombeeren länger frisch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.