Tipps für die Küche

Kartoffelknödel vor Zubereitung mit Geschirrtuch abdecken

+
Kartoffelknödel sind gerade zu Fleischgerichten eine beliebte Beilage. Foto: Karl-Josef Hildenbrand dpa

Kartoffelknödel sind eine gute Alternative zu Reis oder Nudeln. Damit sie richtig gelingen, gibt es für Hobbyköche einige Dinge in der Zubereitung zu beachten.

Hamburg (dpa/tmn) - Kartoffelknödel kann man gut vorbereiten. Einige Stunden, bevor sie ins kochende Wasser kommen, lagert man sie auf einem mit Kartoffelstärke bemehlten Backblech. Das Blech sollte man mit einem Geschirrtuch abdecken. So trocknen die rohen Knödel nicht aus.

Damit die Knödel rechtzeitig fertig sind, muss man genügend Zeit einplanen. Ungefähr 15 bis 20 Minuten, bevor man das Essen servieren will, müssen die Knödel ins kochende, leicht gesalzene Wasser. Das Wasser muss zugedeckt einmal aufkochen. Die restliche Zeit ziehen die Knödel bei milder Hitze, heißt es in der Zeitschrift "Essen & Trinken für jeden Tag" (Ausgabe 12/2017)

Wenn sie gar sind, steigen sie auf. Dann kann man sie mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben. Am besten gut abtropfen lassen und dann sofort servieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein ziemlich verrückter Faktor kann entscheiden, wen wir attraktiv finden

Haben Sie einen bestimmten Typ, den Sie attraktiv finden? Diese Vorliebe kann sich einer neuen Studie zufolge schneller ändern, als so manchem lieb ist.
Ein ziemlich verrückter Faktor kann entscheiden, wen wir attraktiv finden

In dieser Region leben mehr Alkoholiker, besagt neue Studie

Ob jemand suchtkrank wird, bestimmen mehrere Faktoren. Doch was Forscher jetzt vermuten, lässt einen ganz neuen Blick auf die Entstehung von Alkoholismus zu.
In dieser Region leben mehr Alkoholiker, besagt neue Studie

Rezept für knusprigen Bratapfel mit Marzipankern

Nur noch kurze Zeit und der Advent beginnt. Was könnte da schöner sein als ein richtig netter Kaffeeklatsch mit einer Freundin oder der Familie - vor allem wenn der Duft …
Rezept für knusprigen Bratapfel mit Marzipankern

Weinführer 2019 küren die besten Weine

Orientierung in der vielfältigen Weingüter-Landschaft versprechen gleich drei Weinführer. "Gault&Millau", "Eichelmann" und "Vinum" setzen eigene Akzente. Für die neuen …
Weinführer 2019 küren die besten Weine

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.