Vier-Stufen-Modell

Lidl informiert künftig über Qualität der Tierhaltung

+
Stallhaltung, Stallhaltung Plus, Auslauf oder Bio: Diese Kategorien gehören zum Lidl-Haltungskompass. Foto: Marcel Kusch/dpa

Schwein, Rind, Pute, Hähnchen: Frischfleisch der Lidl-Eigenmarken wird ab April besser gekennzeichnet. Ein vierstufiger Haltungskompass soll Verbrauchern zeigen, wie die Tiere gehalten wurden.

Neckarsulm (dpa) - Lidl will künftig den Verbrauchern bei Frischfleisch Auskunft über die Qualität der Tierhaltung geben. Und das schon auf den ersten Blick.

Von April an kennzeichnet der Discounter alle Frischfleischprodukte seiner Eigenmarken - egal ob Schwein, Rind, Pute oder Hähnchen - mit einem leicht verständlichen " Haltungskompass", wie er ankündigte.

Das System orientiert sich an dem bereits bekannten System zur Eierkennzeichnung und hat insgesamt vier Stufen. Die Stufe 1, "Stallhaltung", entspricht den gesetzlichen Bestimmungen. Die Stufe 2, "Stallhaltung Plus", garantiert laut Lidl, dass die Tiere mehr Platz und Beschäftigungsmaterial hatten. Die Stufe 3, "Auslauf", signalisiert, dass die Tiere neben mehr Platz auch Zugang zu Außenklimabereichen hatten und gentechnikfreies Futter erhielten. Die Stufe 4, "Bio", entspricht den gesetzlichen Bestimmungen für Biofleisch.

Lidl erwartet, dass die Verbraucher aufgrund der Kennzeichnung verstärkt Produkte aus besseren Haltungsformen kaufen und hofft, dass so langfristig das Haltungs- und Tierwohlniveau in der gesamten Branche angehoben werden kann.

Der Discounter selbst will bereits Anfang 2019 mit rund 50 Prozent seiner Produkte mindestens die Stufe 2 erreichen. Langfristig soll das komplette Frischfleischsortiment der Lidl-Eigenmarken mindestens dieses Niveau haben.

Lidl-Mitteilung

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Meteorologe warnt: Nun droht uns ein gewaltiger Pollensturm

Durch den plötzlichen Temperaturanstieg schwirren mehr Birkenpollen denn je durch die Luft. Wie lange Sie die Pollenexplosion aushalten müssen, lesen Sie hier.
Meteorologe warnt: Nun droht uns ein gewaltiger Pollensturm

Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist

Einem Mann fällt an seinem Mittelfingernagel ein merkwürdiger Auswuchs auf. Als ihn Ärzte untersuchen, zeigt sich: was er da am Finger hat, kommt extrem selten vor.
Mann entdeckt Ekliges am Fingernagel - dann zeigt sich, was es ist

Dermatologin rät: Darum sollten Sie niemals Duschgel zum Rasieren nehmen

Beine, Achseln, Brust, Intimbereich oder Kopf: Menschen rasieren sich an vielen Stellen. Warum Sie dabei niemals Duschgel verwenden sollten, lesen Sie hier.
Dermatologin rät: Darum sollten Sie niemals Duschgel zum Rasieren nehmen

Keine Wattestäbchen: Warum Sie damit niemals die Ohren reinigen sollten

Wattestäbchen werden in einigen Haushalten dazu genutzt, um den Schmalz aus den Ohren zu holen. Aber darauf sollte man aus bestimmten Gründen besser verzichten.
Keine Wattestäbchen: Warum Sie damit niemals die Ohren reinigen sollten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.