Erkältung vorbeugen

Massagen und Streicheleinheiten können Immunabwehr stärken

Mit einer Massage kann man das Immunsystem stärken. Foto: Christin Klose
+
Mit einer Massage kann man das Immunsystem stärken. Foto: Christin Klose

Ein starkes Immunsystem ist der beste Schutz gegen eine Erkältung. Was viele nicht wissen: Die eigene Abwehr lässt sich mit Massagen und Kuscheleinheiten in Schwung bringen.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Herbstzeit ist Erkältungszeit. Da gilt es, das Immunsystem gegen Krankheitserreger zu wappnen. Saunagänge und gründliches Händewaschen gehören zu den Klassikern. Daneben gibt es aber laut der Zeitschrift «Apotheken Umschau» weitere Möglichkeiten.

So ließen sich eindeutige Einflüsse einer Massage auf das Immunsystem nachweisen, heißt es. Die Zahl der natürlichen Killerzellen steigt, die Konzentration des Stresshormons Kortisol sinkt.

Auch Umarmungen, Streicheleinheiten und Sex sollen die Abwehr auf Vordermann bringen. Vermutlich lindert körperlicher Kontakt die gesundheitlichen Folgen von Stress. Ebenso wirkt sich eine gelassene, optimistische Grundhaltung positiv auf das Immunsystem aus.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Grippeviren von A bis C: Diese unterschiedlichen Influenzaviren können uns gefährlich werden
Gesundheit

Grippeviren von A bis C: Diese unterschiedlichen Influenzaviren können uns gefährlich werden

Winterzeit ist Grippezeit. Jetzt schwirren besonders viele Krankheitserreger umher. Doch welche lösen eine Influenza aus? Und was bringt eine Impfung?
Grippeviren von A bis C: Diese unterschiedlichen Influenzaviren können uns gefährlich werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.