Medizinisches Wunder

Frau bekommt zwei Kinder auf einmal – doch nur eines ist von ihr

Es gleicht einer medizinischen Sensation: Eine US-Amerikanerin wird schwanger – aber nur ein Baby ist von ihr. Wie ist sowas möglich?

Jessica Allen ist zweifache Mutter, liebende Ehefrau – und hatte das große Bedürfnis andere Frauen bei ihrem Kinderwunsch zu unterstützen. Deshalb entschied sich die Kalifornierin schließlich, Leihmutter zu werden. Bald meldete sich auch ein Pärchen aus China bei ihr und nahm ihre Hilfe in Anspruch.

Leihmutter bekommt zwei Kinder auf einmal - dank einer Superfötation

Im April 2016 wurde ihr schließlich der erste Embryo in die Gebärmutter eingesetzt, wie der US-Fernsehsender ABC News berichtet. Doch es schien wie ein Wunder: Nur wenige Wochen danach fanden Ärzte beim Ultraschall einen zweiten Embryo in Allens Bauch. Zuerst gingen sie davon aus, dass die Zweifach-Mama Zwillinge bekommen würde. Die Freude war dementsprechend groß: Am Ende stellte es sich jedoch als eine medizinische Sensation heraus.

Allen widerfuhr nämlich eine sogenannte Superfötation, welche extrem selten auftritt. Dabei kommt es zu einer erneuten Schwangerschaft – während die Frau bereits schwanger ist. Hierbei werden zwei Eier unabhängig voneinander befruchtet – das führt dazu, dass sich zwei unterschiedlich alte Föten im Mutterleib heranbilden. Weltweit wurden bis jetzt nur zehn solcher Fälle dokumentiert.

Seltenes Phänomen: US-Amerikanerin bekommt unwissentlich Kind

Daher glaubte Allen und die Ärzte auch bis zur Geburt, dass sie als Leihmutter Zwillinge für das chinesische Paar austragen werde. Dennoch war sie anfangs verwundert, als sich herausstellte, dass eines der Babys heller war als das andere. Sie selbst war schließlich mit einem Afroamerikaner verheiratet und das Paar hatte zwei gemeinsame Söhne.

Auch interessant: Das Netz tobt - weil eine Hochschwangere mit 20.000 Bienen posiert.

Doch kurze Zeit nach der Geburt erfuhr Allen schließlich das Unglaubliche: Ein DNA-Test hatte ergeben, dass das zweite Kind tatsächlich ihr eigenes war. Doch da lebte der Junge bereits bei seiner neuen Familie in China. Nach einem langwierigen Prozess, gelang es den Allens schließlich, das Sorgerecht für ihren Sohn zurückzuerlangen. Da war er bereits zehn Monate alt. Nun lebt er wohlbehalten bei seiner Familie in Kalifornien.

Erfahren Sie hier zudem die sieben kuriosesten Fakten zur Schwangerschaft.

jp

Zwillingsfestival: Hier sehen Sie alle doppelt

Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP
Im französischen Pleucadeuc sind Zwillinge, Drillinge und Vierlinge zusammengekommen - dabei entstanden diese ungewöhnlichen Bilder. © AFP

Rubriklistenbild: © Facebook/Allen Jessica

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Von April bis September lauern sie auf ihre Wirte: Holzbock, Schafzecke oder die braune Hundezecke. Die Redaktion klärt die häufigsten Irrtümer über sie auf.
Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Wasser im Ohr? Mit diesen Tipps werden Sie es ganz schnell wieder los 

Es gibt wohl kaum etwas Nervigeres, als wenn Wasser im Ohr ist. Mit diesen neun Tipps werden Sie das lästige Problem schnell wieder los.
Wasser im Ohr? Mit diesen Tipps werden Sie es ganz schnell wieder los 

Allergietest bei Heuschnupfen: So funktioniert er, Heimtests und Kostenübernahme

Jucken, schnupfen, niesen: Um eine Unverträglichkeit gegen Pollen auszuschließen, braucht es einen Allergietest. Wie das geht und wie viel er kostet, lesen Sie hier.
Allergietest bei Heuschnupfen: So funktioniert er, Heimtests und Kostenübernahme

Heuschnupfen: Das müssen Sie jetzt über die Pollenallergie wissen

Wenn die ersten Sonnenstrahlen durchbrechen, freuen sich viele. Allergiker haben’s dagegen schwer: In der Pollensaison leiden sie dann wieder unter Heuschnupfen.
Heuschnupfen: Das müssen Sie jetzt über die Pollenallergie wissen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.