Aufpassen!

Nicht jeder Apfelsaft ist vegan

+
Wer sich vegan ernährt, sollte beim Apfelsaft genau auf die Inhaltsstoffe achten. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Apfelsaft gehört zu den beliebtesten Obstgetränken. Kaum zu glauben, aber Veganer müssen beim Einkaufen genau hinsehen. Achten sie nicht auf die Inhaltsstoffe, können sie eine böse Überraschungen erleben.

München (dpa/tmn) - Natürlich ist Apfelsaft vegan - was auch sonst, werden sich die meisten denken. Tatsächlich trifft das aber nicht auf jeden Saft zu. Manche Hersteller setzen tierische Gelatine als Klärungsmittel ein, erläutert die Verbraucherzentrale Bayern.

Verbraucher erfahren in der Regel von diesem Verfahren nichts, weil es keine Auskunftspflicht gibt. Die Gelatine bindet unerwünschte Trübstoffe und verschwindet anschließend wieder aus dem Saft. Dadurch gilt sie als sogenannter Verarbeitungshilfsstoff und muss nicht in den Zutaten genannt werden.

Wer ganz sicher sein will, ob Gelatine verwendet wurde oder nicht, muss beim Hersteller nachfragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Fipronil-Skandal: Eier werden etwas teurer

Der Skandal um mit dem Insektenschutzmittel Fipronil belastete Eier hat die Branche im Sommer stark getroffen. Im Januar werden die Preise in den Supermärkten nun …
Nach Fipronil-Skandal: Eier werden etwas teurer

Junge Braut stirbt nur kurz nach Hochzeit - der Grund ist tragisch

Sie wurde nur 26 Jahre alt – an ihrem Hochzeitstag musste Jamieka nur wenige Stunden nach der Trauung sterben. Doch hätte ihr Tod verhindert werden können?
Junge Braut stirbt nur kurz nach Hochzeit - der Grund ist tragisch

Krankenkassen bemängeln Kostenschub bei Krebsmedikamenten

Sie sollen das Leiden von Todkranken verringern - doch oft haben sie starke Nebenwirkungen und sind extrem teuer: neue Medikamente gegen Krebs. Führende Akteure im …
Krankenkassen bemängeln Kostenschub bei Krebsmedikamenten

Achtung: Darum sollten Sie im Winter nie mit nassen Haaren rausgehen

Schnell frühstücken, duschen und ab in die Arbeit: Viel Zeit zum Haare föhnen bleibt da nicht mehr. Doch kann das im Winter gefährlich werden?
Achtung: Darum sollten Sie im Winter nie mit nassen Haaren rausgehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.