Leicht und frisch

Rezept für Buttermilch-Zitronen-Eis mit Minze

+
Erfrischender geht's nicht: Ein Eis aus säuerlicher Buttermilch, verfeinert mit Zitronensaft und Minze. Foto: Mareike Winter/biskuitwerkstatt.de

Wenn die Sonne brennt und die Sommerhitze träge macht, dann ist ein Eis genau das Richtige. Doch warum kaufen? Mit dem Rezept der Bloggerin Mareike Winter ist das eigene Eis ganz schnell selbst gemacht.

Berlin (dpa/tmn) - Dieses Eis erfrischt gleich dreifach. Durch die Buttermilch ist es schön leicht, die Zitrone gibt schön viel Säure, und die Minze gibt den letzten Frischekick. Für Food-Bloggerin Mareike Winter definitiv die Krönung an einem heißen Sommertag.

Rezept für Buttermilch-Zitronen-Minz-Eis (4 Portionen)

Zutaten:

240 ml Buttermilch,

2 Päckchen Vanillezucker,

200 g Crème fraîche,

5 EL Honig,

65 ml Zitronensaft (2-3 Bio-Zitronen),

1 Handvoll Minzblätter,

Eismaschine

Zubereitung:

1. Die Minze fein hacken und zur Seite stellen.

2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren.

3. Die Masse in die Eismaschine geben und ca. 60 Minuten gefrieren lassen.

4. Die gehackte Minze ganz zum Schluss dazugeben und unterrühren.

5. Das Eis nach 60 Minuten in eine Schüssel geben und im Gefrierschrank am besten über Nacht durchfrieren lassen.

6. Die ausgepressten Zitronenhälften ebenfalls in den Gefrierschrank geben und das Eis am nächsten Tag darin servieren.

Mehr Rezepte unter: http://www.biskuitwerkstatt.de

Biskuitwerkstatt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau ernährt sich 40 Tage ohne Zucker - das ist mit ihr passiert

Fast sechs Wochen ohne jeglichen Zucker, wie wirkt sich das auf den Körper aus? Eine Frau wagte den Selbstversuch - und kämpfte danach mit negativen Folgen.
Frau ernährt sich 40 Tage ohne Zucker - das ist mit ihr passiert

Schlafen Sie gern auf der rechten Seite? Das sollten Sie besser nicht tun

Drehen Sie sich zum Schlafen gerne auf die rechte Seite? Für ihre Gesundheit ist das eine bedenkliche Angewohnheit. Eine Studie enthüllt die Gründe.
Schlafen Sie gern auf der rechten Seite? Das sollten Sie besser nicht tun

Frau macht jeden Tag Nasendusche - das kostete sie jetzt das Leben

Eine Nasenspülung befeuchtet die Schleimhäute - eine Wohltat bei Schnupfen. Doch ein Fall aus den USA zeigt: Falsch angewendet, drohen lebensgefährliche Folgen.
Frau macht jeden Tag Nasendusche - das kostete sie jetzt das Leben

Zwei Jahre schwanger? Was im Bauch dieser Frau wächst, verstört die Ärzte

Die 28-jährige Keely Favell aus Wales und ihre Ärzte dachten zuerst an eine Schwangerschaft - doch was wirklich in ihrem Bauch wuchs, war etwas ganz anderes.  
Zwei Jahre schwanger? Was im Bauch dieser Frau wächst, verstört die Ärzte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.