Dunkel und weit

Welche Kleidung Kinder in der Sonne tragen sollten

+
Zum richtigen Sonnenschutz bei Kleinkindern gehören Sonnencreme, leichte Kleidung und eine Kopfbedeckung. Foto: Jens Büttner

Babys und Kleinkinder müssen vor den UV-Strahlen besonders geschützt werden. Welche Kleidung ist dabei nötig und worauf sollten Eltern außerdem noch achten?

München (dpa/tmn) - Ein Aufenthalt im Schatten und die richtige Kleidung sind für kleine Kinder der beste Sonnenschutz. Im Sommer sollten Babys und Kleinkinder möglichst weite Kleidungsstücke tragen. Locker geschnittene Kleidung schützt besser als eng anliegende, erklärt die Stiftung Kindergesundheit.

Weitere Faustregeln rund um die Sommerkleidung: Je engmaschiger der Stoff, desto effektiver die UV-Abwehr. Ein ganz normales Baumwollshirt hat deshalb etwa Lichtschutzfaktor 20, leichtere Kleidung maximal 10. Dunkle Stoffe schützen zudem besser als helle.

Auch eine Kopfbedeckung ist für die Kleinen im Sommer unverzichtbar - auch beim Baden und bei bedecktem Himmel. Denn die Wolken lassen noch immer 50 bis 80 Prozent der schädlichen UV-Strahlung durch.

Neben der passenden Kleidung brauchen Kinder daher auch immer Sonnencreme, wenn sie im Sommer draußen spielen - am besten mit Lichtschutzfaktor 50 und speziell für empfindliche Babyhaut geeignet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abnehm-Kick Intervallfasten: Innerhalb einer Woche fünf Kilo weniger

Der Abnehm-Trend Intervallfasten verspricht: Pfunde verlieren ohne zu hungern - obwohl man nichts isst. Doch wie funktioniert es? Hier finden Sie die Anleitung.
Abnehm-Kick Intervallfasten: Innerhalb einer Woche fünf Kilo weniger

Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor diesen beiden Lebensmitteln

Immer wieder werden die Auslöser von Krebs diskutiert. Aktuell warnen Forscher vor zwei Lebensmitteln, weil sie zu Darmkrebs führen könnten - doch fast jeder darf sie …
Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor diesen beiden Lebensmitteln

Influencerin (29) kurz vor Wechseljahren - weil sie sich vegan ernährt

Mit Ende 40 beginnen bei den meisten Frauen die Wechseljahre. Bei Yovana Mendoza blieb bereits mit Ende 20 die Periode aus - weil sie sich jahrelang falsch ernährt hat.
Influencerin (29) kurz vor Wechseljahren - weil sie sich vegan ernährt

Bauchfett reduzieren: Eine abendliche Tasse dieses Getränks kurbelt Ihre Fettverbrennung an

Ihnen fehlt zum Bikini-Figur-Glück ein flacherer Bauch? Dann könnte Sie dieser Tipp interessieren, der einfach umzusetzen ist - nur ein Manko gibt es.
Bauchfett reduzieren: Eine abendliche Tasse dieses Getränks kurbelt Ihre Fettverbrennung an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.