Jede Minute zählt

FAST-Test: Mit dieser Anleitung können Sie Symptome eines Schlaganfalls erkennen

Ein Schlaganfall kann mit einem Test früh erkannt werden.
+
Ein Schlaganfall kann mit einem Test früh erkannt werden.

Wer einen Schlaganfall früh erkennt, dem bleiben schlimmere Folgen erspart. Mit einem Test können Angehörige feststellen, welche Symptome wie zu deuten sind.

  • Ein Schlaganfall wird nicht selten durch einen zu hohen Blutdruck* verursacht.
  • Die Zeit nach dem Schlaganfall entscheidet maßgeblich darüber, wie groß die Schäden im Gehirn sind.
  • Es ist daher sehr wichtig, einen Schlaganfall frühzeitig zu erkennen - mit einer Maßnahme können Sie den Test machen.

Das sind die häufigsten Symptome bei einem Schlaganfall

Es gibt einige Symptome, die auf einen Schlaganfall hindeuten. Das sind folgende:

  • Sehstörungen
  • Sprachstörungen
  • Sprachverständnisstörungen
  • Lähmungserscheinungen
  • Taubheitsgefühl
  • Schwindelgefühl
  • Unsicherheit im Gang
  • Starke Kopfschmerzen

Lesen Sie hier: Bluthochdruck natürlich senken: So brauchen Sie bald keine Medikamente mehr.

Mit dem FAST-Test prüfen Sie die wichtigsten Anzeichen für einen Schlaganfall

FAST steht als Abkürzung für:

  • Face - Gesicht
  • Arms - Arme
  • Speech - Sprache
  • Time - Zeit

Lesen Sie hier: So finden Sie heraus, ob Ihr Blutdruck schon gefährlich ist.

Face: Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Gegenüber gerade einen Schlaganfall erleiden könnte, bitten Sie die Person zu lächeln. Sollte dabei einer der beiden Mundwinkel herabhängen, deutet das auf eine Halbseitenlähmung und damit wahrscheinlich auf einen Schlaganfall hin.

Arms: Bitten Sie die Person nun, ihre Arme nach vorne auszustrecken und dabei die Handflächen nach oben zu drehen. Bei einer Lähmung wird sie nicht beide Arme heben können, da ein Arm hinuntersinkt oder sich dreht.

Speech: Lassen Sie die Person einen leichten Satz sprechen, den Sie ihr vorsprechen. Ist sie dazu nicht in der Lage oder klingt die Stimme verwaschen, liegt vermutlich eine Sprachstörung und damit wahrscheinlich ein Schlaganfall vor.

Time: Verlieren Sie keine Zeit und wählen Sie unverzüglich die 112. Schildern Sie klar und deutlich die Symptome.

Lesen Sie hier: Stille Entzündungen begünstigen chronische Krankheiten wie Krebs - wie Sie Ihr Risiko senken.

App soll FAST-Test bei möglichem Schlaganfall erleichtern

Mit dem FAST-Test können Sie schnell herausfinden, ob jemand einen Schlaganfall erlitten hat. Doch auch mit einfachen Fragen zu den häufigsten Schlaganfall-Symptomen können Sie herausfinden, ob jemand einen Schlaganfall erlitten hat. Dazu gibt es eine App mit dem Namen FAST-Test. Mit den Fragen wird überprüft, ob die Symptome einen Schlaganfall beschreiben. Die App wählt bei zutreffenden Ergebnissen direkt den Notruf mit der 112.

Die App unterstützt drei Sprachen:

  • deutsch
  • englisch
  • türkisch

Die App ist von der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe konzipiert worden, um Schlaganfällen besser vorzubeugen. Erhältlich ist sie für die Betriebssysteme iOS und Android. Sie ist kostenlos.

Auch interessant: Hartnäckiges Bauchfett? Mit dieser Diät verschwindet die Wampe.

sca

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Bab-Star Wolfgang Niedecken
Bab-Star Wolfgang Niedecken ist wieder auf der Bühne. Seit dem 3. Mai 2012 ist der Frontman mit seiner Band BAP auf Tour "Volles Programm - Tour 2012".  Im November 2011 bangte die Nation um den Sänger: Schlaganfall - ein Blutgerinsel war in Richtung Gehirn gewandert und hatte ihn in Lebensgefahr gebracht. © dpa
Gaby Köster
TV-Ulknudel Gaby Köster ("Ritas Welt") war plötzlich lange von der Bildfläche verschwunden. Im Januar 2008 hatte Köster einen Schlaganfall erlitten, der ihre linke Körperhälfte lähmte. Über ihre Krankheit hat sie das Buch "Ein Schnupfen hätte auch gereicht – Meine zweite Chance" geschreiben. Jetzt kommt die TV-Komikerin in der neuen RTL-Show "RTL Comedy Woche" zurück auf die Mattscheibe. © dpa
Horst Lichter
Fernsehkoch Horst Lichter ist bei seinen Zuschauern nicht nur für seine wundervollen Gerichte bekannt, sondern auch für seine ansteckende Lebensfreude. Doch auch er hat schwere Zeiten hinter sich. Wie er im Jahr 2008 in einem Interview erzählte, hatte er jeweils im Alter von 26 und 28 Jahren einen Schlaganfall. Er soll dabei sogar ein Nahtod-Erlebnis gehabt haben, sagte Lichter. © dpa
Jean-Paul Belmondo
Während seines Urlaubs auf der Insel Korsika im Jahr 2001 erleidet der französische Schauspieler Jean-Paul Belmondo einen Schlaganfall. Sein Zustand ist kritisch. Nach einer langen Rehabilitation erholt sich "Bébel" aber wieder. Seinen jüngsten Auftritt in Deutschland hatte die Film-Legende als Zuschauer beim Boxkampf zwischen Jean-Marc Mormeck und Wladimir Klitschko in Düsseldorf. © dpa
Der deutsche Theaterschauspieler Michael Hinz war vielen auch als Serien-Darsteller bekannt. Er spielte in Krimi-Reihen wie "Der Kommissar", "Derrick" oder "SOKO 5113". Im November 2008 starb der 68-jährige Schauspieler an den Folgen eines Schlaganfalls in einer Münchner Klinik. © dpa
Peter Struck
Während seiner Amtszeit als Verteidigungsminister erlitt Peter Struck im Jahr 2004 einen Schlaganfall. Nach einer zehnwöchigen Arbeitspause nahm er allerdings wieder seine politische Arbeit auf. Dabei wirkte Struck aber dünner und schwächer. Gesprächspartner berichteten zudem von leichten Sprachstörungen. Nach den Bundestagswahlen und dem Regierungswechsel im Jahr 2005 schied er aus seinem Amt aus. © dpa
Sängerin Michelle
Es war nur eine Minute bis zu ihrem Konzert in Wuppertal, als Sängerin Michelle sich plötzlich schwach fühlte und ihre Lippen taub wurden. Schnell wurde sie mit Lähmungserscheinungen ins Klinikum Barmen gebracht. Dort stellten die Ärzte bei der 31-Jährigen die Diagnose "Schlaganfall" fest. Doch Michelle erholte sich schnell und stand schon wenig später wieder in Cottbus auf der Bühne. © dpa

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.