Beauty

Schön für Silvester: Folgende günstige Alltagshelfer lassen Sie im Handumdrehen strahlen

+
Wer schön sein will, muss nur die richtigen Utensilien zu Hause haben.

Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür und der Dresscode verlangt, dass man sich aufbrezelt? Folgende Beauty-Hacks machen Sie im Handumdrehen Party-tauglich.

Christkindlmärkte, Weihnachtsfeiern und Geschenke-Shopping: Die Wochen vor Heilig Abend vergehen wie im Flug. Ist der 24. Dezember gekommen, heißt es in vielen Familien wieder schlemmen, Lieder singen und sich über große Kinderaugen freuen, wenn heiß ersehnte Geschenke ausgepackt werden. Wo vielerorts in Jeans und Pulli gefeiert wird, gibt es auch schicker gehaltene Weihnachtsfeiern. Spätestens an Silvester holen dann viele wieder die elegante Abendrobe aus dem Schrank. Die besten Accessoires: Glänzendes Haar, schöne Haut und volle Lippen. Mit folgenden Beauty-Hacks seid ihr bereit für die Party.

Beauty-Hacks für strahlende Haut, glänzendes Haar und volle Lippen

Mit ein paar Handgriffen und den richtigen Inhaltsstoffen können Sie Haut und Haar verwöhnen. Und das Beste: Folgende Beauty-Hacks kosten nur einen Bruchteil dessen, was man in der Drogerie für Cremes und andere Mittelchen ausgeben kann!

  • Kaltes Wasser zum Nachspülen nutzen: Wer sich überwindet und das Haar nach dem Waschen mit kaltem Wasser nachspült, der kann sich über eine glänzende Mähne freuen. Die feinen Haarschuppen legen sich dadurch nah an die Haaroberfläche an, was vor allem bei trockenen Haar einen enormen Effekt hat. Verzichten Sie zudem auf heiße Föhnluft und lassen Sie das Haar stattdessen lufttrocknen, dürfen Sie sich über eine gesunde Haarpracht freuen.
  • Tuch oder Samtband ins Haar: Zu Ihrem Kleid passt am besten ein Pferdeschwanz? Wem das zu langweilig ist, der kann ein schönes Seidentuch oder ein Samtband um den Haargummi zu einer Schleife binden.
  • Haarmaske zum Selbermachen: Eine Maske aus Honig, Olivenöl und Eigelb versorgt das Haar mit Feuchtigkeit und bringt es zum glänzen, wie das Portal whoismocca empfiehlt. Einfach die drei Zutaten vermengen, ins Haar einmassieren und so lange wie möglich einwirken lassen, bevor man die Haarmaske ausspült.

Mehr zum Thema: Gesunde Mähne mit Öl aus Cannabis: Das Naturprodukt nutzt nicht nur den Haaren.

  • Peeling zum Selbermachen: Im Winter kämpft unsere Haut mit trockener Heizungsluft und klirrender Kälte. Die Folge: Schuppende Hautstellen, die das Auftragen von Make Up zur Herausforderung machen. Versuchen Sie es jetzt mit einer Peeling-Maske aus gemahlenem Hafer und Honig. Einfach die Mischung auftragen, einwirken lassen, so lange es als angenehm empfunden wird und mit milder Seife abnehmen. Massieren Sie während des Abwaschens die Haut, so kann der Hafer abgestorbene Hautschuppen entfernen.
  • Mineralwasser für weiche Haut: Auch Sprudelwasser macht den Teint wieder strahlend. Füllen Sie dafür eine flache Schüssel mit Mineralwasser und tauchen Sie Ihr Gesicht ein.
  • Rote Lippen müssen her? Damit die Farbe gut haften bleibt, sollten Sie zuvor ein Peeling machen. Dieses macht die Lippen nicht nur weich, sondern regt auch die Durchblutung an, was die Lippen voller erscheinen lässt. Einfach einen Teelöffel Zucker mit einer Messerspitze Honig mischen und sanft einmassieren.
  • Vollere Lippen schummeln: "Mit dem Lipliner einfach die Lippen umranden und so die Form neu definieren", zitiert das Portal Glamour Make-up-Artistin Charlotte Tilbury.

Lesen Sie auch: Die richtige Hautpflege im Winter: Mit dieser einfachen Regel gegen trockene Haut.

jg

Wellness-Urlaub mit Naturheilmitteln

Gemütlich wie ein Bett und außerdem noch hautberuhigend: ein Schafwollebad in Schenna in Südtirol. Foto: Alex Filz/TIS/dpa-tmn
Gemütlich wie ein Bett und außerdem noch hautberuhigend: ein Schafwollebad in Schenna in Südtirol. Foto: Alex Filz/TIS/dpa-tmn © Alex Filz
Schweben im extrem salzhaltigen Toten Meer - das Gewässer zwischen Israel und Jordanien ist bei Allergikern und Hautgeschädigten schon lange kein Geheimtipp mehr. Foto:
Schweben im extrem salzhaltigen Toten Meer - das Gewässer zwischen Israel und Jordanien ist bei Allergikern und Hautgeschädigten schon lange kein Geheimtipp mehr. Foto: © Mövenpick Hotels & Resorts
Der Schlamm für die Gesichtsmaske im "Mövenpick Hotels & Resorts" am Toten Meer kommt nicht irgendwo her - sondern aus dem tiefstgelegenen See der Erde. Foto: Mövenpick Hotels & Resorts/dpa-tmn
Der Schlamm für die Gesichtsmaske im "Mövenpick Hotels & Resorts" am Toten Meer kommt nicht irgendwo her - sondern aus dem tiefstgelegenen See der Erde. Foto: Mövenpick Hotels & Resorts/dpa-tmn © Mövenpick Hotels & Resorts
Baden in Thermalwasser und Porzellanton: Das bietet das Spa des Hotels "Les Prés d&#39Eugénie" im Süden Frankreichs. Foto: Xavier Boymond/Les Prés d&#39Eugenie/dpa-tmn
Baden in Thermalwasser und Porzellanton: Das bietet das Spa des Hotels "Les Prés d'Eugénie" im Süden Frankreichs. Foto: Xavier Boymond/Les Prés d'Eugenie/dpa-tmn © Xavier Boymond
Das Karlbad auf der Nockalm in Kärnten bietet Wellness im Lärchenholzzuber. Die erhitzten Steine geben Mineralien ab, die nach Überzeugung der lokalen Bauern bei Rheuma und Gicht helfen. Foto: Michael Gruber/Bad Kleinkirchheim Region Marketing/dpa-tmn
Das Karlbad auf der Nockalm in Kärnten bietet Wellness im Lärchenholzzuber. Die erhitzten Steine geben Mineralien ab, die nach Überzeugung der lokalen Bauern bei Rheuma und Gicht helfen. Foto: Michael Gruber/Bad Kleinkirchheim Region Marketing/dpa-tmn © Michael Gruber
In Wasser kann jeder baden - wie wäre es mal mit Molke? Dieses Angebot können Wanderer und Mountainbiker in den Schweizer Bergen wahrnehmen. Foto: Perretfoto.ch/Schweiz Tourismus/dpa-tmn
In Wasser kann jeder baden - wie wäre es mal mit Molke? Dieses Angebot können Wanderer und Mountainbiker in den Schweizer Bergen wahrnehmen. Foto: Perretfoto.ch/Schweiz Tourismus/dpa-tmn © Perretfoto.ch
In den Ammergauer Alpen können Urlauber im Moor baden - das soll die Nerven beruhigen und die Haut zart und weich machen. Foto: Wolfgang Ehn/www.zugspitz-region.de/dpa-tmn
In den Ammergauer Alpen können Urlauber im Moor baden - das soll die Nerven beruhigen und die Haut zart und weich machen. Foto: Wolfgang Ehn/www.zugspitz-region.de/dpa-tmn © Wolfgang Ehn
Kratzt ein bisschen, soll aber die Gesundheit fördern: das Heubad in Völs am Schlern, hier im "Romantik Hotel Turm". Foto: Belvita Hotel Turm/dpa-tmn
Kratzt ein bisschen, soll aber die Gesundheit fördern: das Heubad in Völs am Schlern, hier im "Romantik Hotel Turm". Foto: Belvita Hotel Turm/dpa-tmn © Belvita Hotel Turm
Die Heilkreide auf Rügen soll bei Verspannungen der Rückenmuskulatur helfen. Eine entsprechende Anwendung bietet etwa das "Park Hotel". Foto: Parkhotel Rügen/dpa-tmn
Die Heilkreide auf Rügen soll bei Verspannungen der Rückenmuskulatur helfen. Eine entsprechende Anwendung bietet etwa das "Park Hotel". Foto: Parkhotel Rügen/dpa-tmn © Parkhotel Rügen
Der Sand auf der kleinen Insel Porto Santo neben Madeira ist als Wellness-Anwendung bekannt - er ist besonders mineralisch. Reisen nach Porto Santo hat zum Beispiel der Veranstalter Olimar im Angebot. Foto: OLIMAR Reisen/dpa-tmn
Der Sand auf der kleinen Insel Porto Santo neben Madeira ist als Wellness-Anwendung bekannt - er ist besonders mineralisch. Reisen nach Porto Santo hat zum Beispiel der Veranstalter Olimar im Angebot. Foto: OLIMAR Reisen/dpa-tmn © OLIMAR Reisen
Die Spreewald Therme bietet Massagen mit Leinöl - die sollen die Durchblutung und das Wohlbefinden noch mehr steigern als normales Durchkneten. Foto: Spreewald Therme GmbH/dpa-tmn
Die Spreewald Therme bietet Massagen mit Leinöl - die sollen die Durchblutung und das Wohlbefinden noch mehr steigern als normales Durchkneten. Foto: Spreewald Therme GmbH/dpa-tmn © Spreewald Therme GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Folgerezept ohne Vorlage der Gesundheitskarte möglich

Arztbesuche sind in Zeiten von Corona oft nicht möglich. Folgerezepte oder Überweisungen können Patienten ab April vorübergehend per Post erhalten. Ihre Gesundheitskarte …
Folgerezept ohne Vorlage der Gesundheitskarte möglich

Virologe Christian Drosten: Das können wir aus den Coronavirus-Fällen in München lernen

Die Zahl der Coronavirus-Infizierten steigt weiter an. Christian Drosten erklärt bei NDR Info, welche Erkenntnisse aus Fällen in München gezogen werden können.
Virologe Christian Drosten: Das können wir aus den Coronavirus-Fällen in München lernen

Verbraucherschützer warnen vor falschen Corona-Tipps

Ein Patentrezept gegen das Coronavirus gibt es nicht – auch wenn Werbeversprechen und gutgemeinte Tipps anderes behaupten. Verbraucherschützer raten daher vor allem: …
Verbraucherschützer warnen vor falschen Corona-Tipps

Geburt ohne Partner: Worauf Frauen jetzt vertrauen können

Das Coronavirus verändert auch die Geburtshilfe. In einigen Kliniken dürfen Väter im Kreißsaal nicht mehr mit dabei sein. Was bedeutet das für Schwangere und wie können …
Geburt ohne Partner: Worauf Frauen jetzt vertrauen können

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.