Empfehlung für Patienten

Schon Wochen vor Kunstgelenk-Operation nicht mehr rauchen

Damit die Kniegelenksoperation ein Erfolg wird, ist im Vorfeld auch der Patient gefordert - durch Bewegung und Nichtrauchen zum Beispiel. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn
+
Damit die Kniegelenksoperation ein Erfolg wird, ist im Vorfeld auch der Patient gefordert - durch Bewegung und Nichtrauchen zum Beispiel. Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

Jedes Jahr bekommen Hunderttausende Menschen in Deutschland künstliche Gelenke in ihre Hüften oder Knie eingesetzt. Damit es nicht zu Komplikationen kommt, sind auch die Patienten gefordert.

Berlin (dpa/tmn) – Raucher, die ein künstliches Knie- oder Hüftgelenk eingesetzt bekommen, sollten vor und nach der Operation länger auf den Nikotinkonsum verzichten. Laut der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) treten Wundheilungsstörungen am Implantat bei Rauchern doppelt so häufig auf wie bei Nichtrauchern.

Diese "schädlichen Effekte" lassen sich der DGOU zufolge minimieren, wenn die Patienten schon jeweils sechs Wochen vor der Operation und dann auch nach der OP auf das Rauchen verzichten.

Auch Sport und Bewegung im Rahmen der Möglichkeiten bereitet den Körper gut für die Operation vor - denn eine schnelle Mobilisation nach dem Eingriff sei wichtig für den Erfolg der Behandlung. Wer vor der OP seine Muskeln gut trainiert hat, wird danach also schneller wieder fit. Übergewicht erhöht das Risiko von Komplikationen indes ebenso wie bei Diabetikern ein schlecht eingestellter Blutzucker.

Nach Angaben der Fachgesellschaft werden jedes Jahr in Deutschland mehr als 400 000 künstliche Gelenke in Hüften oder Knie eingesetzt.

© dpa-infocom, dpa:201002-99-799409/2

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hautpflege von innen: Die besten Lebensmittel für schöne Haut, Haare und Nägel

Um trockener Haut und spröden Haaren entgegenzuwirken, sollten Sie auf die richtige Ernährung setzen. Diese Nahrungsmittel sind nicht nur sehr gesund, sondern sorgen …
Hautpflege von innen: Die besten Lebensmittel für schöne Haut, Haare und Nägel

Messie-Syndrom: Wenn das Wegwerfen unmöglich wird

Wer am Messie-Syndrom leidet, kann nicht entscheiden, welche Dinge wertvoll sind und welche in den Müll gehören. Die Ursachen liegen oft tief im Inneren verborgen - und …
Messie-Syndrom: Wenn das Wegwerfen unmöglich wird

Menschen trinken Alkohol öfter zur Beruhigung als früher

Das Feierabendbier, ein Gläschen Wein zum Essen oder einen Schnaps zur Verdauung - Gründe und Gelegenheiten, Alkohol zu trinken, finden sich viele. 2021 ist es vor allem …
Menschen trinken Alkohol öfter zur Beruhigung als früher

„Stiller Killer“: Forscher entdecken neues Frühwarnsignal für Herzkrankheiten

Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt sind die häufigste Todesursache in Deutschland. Wissenschaftler fanden einen neuen Vorboten von Herzattacken.
„Stiller Killer“: Forscher entdecken neues Frühwarnsignal für Herzkrankheiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.