Milchersatz

Sojamilch hat eine günstige Nährstoffbilanz

+
Sojamilch enthält wertvolles Eiweiß. Das macht es zu einer gesunden Milchalternative. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Sojamilch ist der nährstoffreichste Milchersatz. Als eine von vier pflanzlichen Alternativen weist sie den geringsten Unterschied zur Kuhmilch auf. Das zeigt eine aktuelle Studie aus Montréal.

Montréal (dpa/tmn) - Wer auf Kuhmilch verzichten muss oder möchte, greift oft zu Milch aus Soja, Reis oder Kokosnuss. Was die Nährstoffbilanz angeht, ist Sojamilch die beste Alternative.

Laut einer aktuellen Studie der McGill-Universität in Montréal kommt die Milch aus Sojabohnen der Zusammensetzung von Kuhmilch am nächsten.

Die Forscher untersuchten auch Reis-, Mandel- und Kokosnussmilch. Sie schnitten im Vergleich zu Kuhmilch schlechter ab, weil sie beispielsweise weniger Nährstoffe oder Eiweiß enthalten. Vor allem Säuglinge sollten auf keinen Fall mit pflanzlichen Ersatzmilchprodukten gefüttert werden, da sonst Mangelernährung drohen kann.

Pressemitteilung der Universität

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund

Ein Schicksalsschlag erschüttert eine junge Mutter. Aus Angst um ihr Leben, krempelt sie ihre Ernährung komplett um. Mit erstaunlichen Folgen.
Junge Mutter nimmt krass ab - aus diesem tragischen Grund

Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland

Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Video

Diäten machen dick: Darum kämpft Fettaktivistin gegen Schlankheitswahn

Als Fettaktivistin will diese Frau auch andere davon überzeugen, dass der Diät-Wahnsinn nicht sein muss. Aus einem ganz bestimmten Grund.
Diäten machen dick: Darum kämpft Fettaktivistin gegen Schlankheitswahn

Rossmann ruft glutenfreie Tortilla-Chips zurück

Bei einer Untersuchung ist Gluten in den als glutenfrei beschrieben Tortilla-Chips von Rossmann gefunden worden. Deshalb beorderte die Drogeriemarktkette die Chips nun …
Rossmann ruft glutenfreie Tortilla-Chips zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.