Ursachenforschung

Ständig Bauchweh: Protokoll hilft Kinderarzt bei Diagnose

+
Wenn Kinder ständig Bauchschmerzen haben, sollten sie zum Arzt gehen. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa

Kinder neigen zu häufigen Bauchschmerzen. Viele Eltern sind meist ratlos, wenn sie nach den Ursachen fragen. Daher eignet sich vor einem Arztbesuch eine Auflistung der Schmerzen, um den Mediziner bei einer Diagnose zu unterstützen.

Köln (dpa/tmn) - Hat ein Kind seit mehr als zwei Monaten mindestens vier Mal pro Monat Bauchweh, sollten Eltern hellhörig werden. Kinderärzte sprechen in so einem Fall von chronischen Bauschmerzen. Dahinter kann etwa eine Darmerkrankung stecken.

Fast jedes vierte Kind zwischen drei und sechs Jahren hat sogenannte funktionelle Bauchschmerzen, erläutert der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). Sie haben keine organische Ursache, sondern sind meist stressbedingt. Um herauszufinden, was die Schmerzen verursacht, ist es sinnvoll, vor dem Arztbesuch Notizen zu machen: Zu welcher Tageszeit treten die Beschwerden auf? Was hat das Kind jeweils zuvor gegessen? Wie ernährt es sich im Allgemeinen - isst es etwa viel Obst oder trinkt süßstoffhaltige Getränke? Hat es häufig Durchfall oder klagt über Verstopfung? Hat das Kind gerade Bauchweh, sollten Eltern genau nachfragen, wo der Schmerz sitzt und ob er ausstrahlt.

Funktionelle Bauchschmerzen können nicht nur durch Stress etwa im Kindergarten oder der Grundschule ausgelöst werden. Der Kinderarzt muss auch wissen, ob das Kind häufig von Ängsten geplagt ist, ob es Spannungen in der Familie gibt, wie lange es pro Tag vor Bildschirmen verbringt oder ob es schlecht einschläft oder nachts häufig wach wird.

Kinderaerzte im Netz

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neuer Diät-Trend aus Übersee: Personal Trainer verrät simplen Trick

Nach der Weihnachtszeit wollen viele wieder ein paar Kilo abspecken - mit dieser neuen Trend-Diät vom prominenten Fitnesstrainer soll das einfach wie nie gehen.
Neuer Diät-Trend aus Übersee: Personal Trainer verrät simplen Trick

Betroffene fleht Jens Spahn an: Für Menschen mit Depressionen "wäre dieses Gesetz eine Katastrophe"

Ein neuer Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sorgt für Furore: Er will die Psychotherapie neu regeln - eine Betroffene macht ihrem Ärger jetzt Luft.
Betroffene fleht Jens Spahn an: Für Menschen mit Depressionen "wäre dieses Gesetz eine Katastrophe"

So lange darf eine Trainingspause dauern, damit Muskeln nicht abbauen

Keine Lust, keine Zeit oder krank: Es gibt viele Gründe, warum das Training warten muss. Sind die Muskeln danach alle weg? Die Antwort wird Gelegenheitssportler freuen.
So lange darf eine Trainingspause dauern, damit Muskeln nicht abbauen

Warum ein Vater auf diesem Foto die Krankheit seiner Tochter hätte erkennen können

Als Dave Fletcher auf dem Spielplatz ein Foto von seiner Tochter schießt, ist ihm eines nicht bewusst: Die Pose der Zweijährigen deutet auf eine schwere Krankheit hin.
Warum ein Vater auf diesem Foto die Krankheit seiner Tochter hätte erkennen können

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.