Medikamentencocktail

Tödliche Wechselwirkung: Frau nimmt Imodium - später stirbt sie

Eine zweifache Mutter liegt eines Morgens bewusstlos im Bett – nur wenige Tage später stirbt sie. Diagnose: Herzinfarkt. Dahinter steckt die falsche Einnahme von Medikamenten.

Liverpool - Es muss ein schrecklicher Anblick gewesen sein, als der Freund von Brooklyn-Marie B. die junge Frau im Bett bewusstlos aufgefunden hat. Sie sei bereits grau angelaufen, heißt es später. In der Nacht zuvor soll sie plötzlich Krampfanfälle bekommen haben, zu diesem Zeitpunkt soll der Freund sie bereits in die stabile Seitenlage gebracht haben.

Junge Frau bricht im Bett zusammen - weniger später stirbt sie

Den Krankenwagen rief er allerdings erst, als es fast zu spät war, wie das Liverpool Echo berichtet: Nur wenige Tage, nachdem die zweifache Mutter aus der Nähe von Liverpool ins Krankenhaus eingeliefert wurde, verstarb sie infolge einer Lungenentzündung in Kombination mit einer bakteriellen Infektion. Erst nach der Obduktion stellte sich heraus, dass die 23-Jährige in jener Oktobernacht im vergangenen Jahr zusätzlich noch einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Lesen Sie hier: Warum auch Ibuprofen und Diclofenac unter manchen Umständen zu Herzstillstand führen können.

Da die junge Frau früher in Kontakt mit Drogen gebracht wurde, vermutete deren Mutter, dass ihr der Lebensgefährte Heroin verabreicht hätte. Deshalb musste sich dieser nun wegen schwerer Körperverletzung verantworten. Doch es konnten im Körper von Brooklyn-Marie B. keinerlei Spuren auf dergleichen gefunden werden.

Lesen Sie hier: Eine neue Studie enthüllt, dass Ibuprofen in einigen Fällen unfruchtbar machen kann.

Tödlicher Medikamentencocktail: Imodium wirkt ähnlich wie Heroin?

Stattdessen soll womöglich die Ursache für den Herzanfall an einer Kombination aus zwei unterschiedlichen Medikamenten bestanden haben: Die Britin soll neben dem Epilepsie-Mittel Pregabalin zudem enorm hohe Dosen an Imodium im Blut aufgewiesen haben. Letzteres dient als schnelle Hilfe bei akutem Durchfall.

Doch was viele nicht wissen: "Imodium ist ein Medikament aus der Morphium-Kategorie und hat eine ähnliche Wirkung. Das wird zu einer zunehmend missbrauchten Droge. Einige Menschen, die Heroin genommen haben, werden sich Imodium in hoher Dosis besorgen, um den gleichen Effekt zu erzielen", erklärte der Pathologe Brian Rodgers gegenüber dem Liverpool Echo.

Dazu würden auch Narben im Leistenbereich der Frau passen, die wohl auf einen Drogenmissbrauch hinweisen. Aus diesem Grund wurde Brooklyn-Maries Lebensgefährte letztlich auch freigesprochen.

Lesen Sie auch: Dieser Arzt warnt jetzt vor Ibuprofen - und sagt, dass das Schmerzmittel sogar gefährlicher als Morphium sei.

Sobald sie selbst gesundheitliche Beschwerden nach dem Gebrauch von Medikamenten aufweisen, sollten Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

jp

Vorsicht: So erkennen Sie sofort einen Herzinfarkt

Wer einen Herzinfarkt erleidet, verspürt starke, langanhaltende Schmerzen im Brust- und Herzbereich. Doch auch andere Körperregionen wie Arme und Oberbauch können betroffen sein. Meist strahlt der Schmerz von der Brust in die Extremitäten, zwischen die Schulterblätter bis in den Rücken oder in den Hals und Kiefer.
Wer einen Herzinfarkt erleidet, verspürt starke, langanhaltende Schmerzen im Brust- und Herzbereich. Doch auch andere Körperregionen wie Arme und Oberbauch können betroffen sein. Meist strahlt der Schmerz von der Brust in die Extremitäten, zwischen die Schulterblätter bis in den Rücken oder in den Hals und Kiefer. © dpa
Zu den starken Schmerzen kommt häufig noch ein heftiger Druck oder ein sehr starkes Engegefühl im Brust- und Herzbereich hinzu. Viele Betroffenen haben dann das Gefühl, dass ihnen die Luft abgeschnürt wird und ihnen ein Elefant auf der Brust steht.
Zu den starken Schmerzen kommt häufig noch ein heftiger Druck oder ein sehr starkes Engegefühl im Brust- und Herzbereich hinzu. Viele Betroffenen haben dann das Gefühl, dass ihnen die Luft abgeschnürt wird und ihnen ein Elefant auf der Brust steht. © pixabay
Neben den stechenden Schmerzen und der Brustenge verspüren manche Betroffene ein stark brennendes Gefühl, das nicht aufhören will.
Neben den stechenden Schmerzen und der Brustenge verspüren manche Betroffene ein stark brennendes Gefühl, das nicht aufhören will. © pixabay
Auch wenn es erst auf etwas anderes hindeuten kann: Übelkeit und Erbrechen können ebenfalls darauf hindeuten, dass Sie gerade einen Herzinfarkt erleiden. Die sogenannten "unspezifischen" Anzeichen treten bei Frauen sogar häufiger auf als bei Männern. Die Deutsche Herzstiftung rät, immer dann den Notarzt zu rufen, wenn die Beschwerden in zuvor noch nie erlebtem Ausmaß auftreten.
Auch wenn es erst auf etwas anderes hindeuten kann: Übelkeit und Erbrechen können ebenfalls darauf hindeuten, dass Sie gerade einen Herzinfarkt erleiden. Die sogenannten "unspezifischen" Anzeichen treten bei Frauen sogar häufiger auf als bei Männern. Die Deutsche Herzstiftung rät, immer dann den Notarzt zu rufen, wenn die Beschwerden in zuvor noch nie erlebtem Ausmaß auftreten. © Instagram/wiek
Einen Herzinfarkt kann man jemandem sogar im wahrsten Sinne des Wortes ansehen: Meist werden Betroffene vor Schmerz und Angst ganz fahl und totenblass im Gesicht und bekommen zudem Angstschweiß.
Einen Herzinfarkt kann man jemandem sogar im wahrsten Sinne des Wortes ansehen: Meist werden Betroffene vor Schmerz und Angst ganz fahl und totenblass im Gesicht und bekommen zudem Angstschweiß. © pixabay

Rubriklistenbild: © Facebook/Brooklyn Marie Barker

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit professioneller Hilfe Nichtraucher werden

Um mit dem Rauchen aufzuhören, ist es nie zu spät. Doch so mancher Raucher hat es nach unzähligen Versuchen einfach aufgegeben. Was viele nicht wissen: oft kommt es auf …
Mit professioneller Hilfe Nichtraucher werden

Frau verliert satte 60 Kilo - so unglaublich sieht sie jetzt aus

Zwei Liter Softdrinks am Tag und dazu Unmengen Fast Food: So sah das Leben von Cláudia Cattani aus. Bis sie innerhalb weniger Monate fast 60 Kilo abnimmt.
Frau verliert satte 60 Kilo - so unglaublich sieht sie jetzt aus

Bei Kimchi das Einmachglas nicht zu voll packen

Traditionell wird Kimchi als Vitamin-C-Speicher für den Winter eingemacht - wie bei uns das Sauerkraut. Das kann man auch selbst ausprobieren. Worauf muss man beim …
Bei Kimchi das Einmachglas nicht zu voll packen

Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland

Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.